Was gibt es Negatives an Ablassbriefen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zum Beispiel waren Ablassbriefe nur ein Vorwand der Kirche um der Bevölkerung das Geld aus der Tasche zu ziehen und sie haben damit die Bibel ausgenutzt und gegen ihre Gebote verstoßen 

Mit den Ablasbriefen hat die kirche die angst der bevölkerung angeheizt um Ablasbriefe zu verkaufen aber das war noch zu einer zeit wo die bevölkerung nicht selber die Bibel Lesen konnte da sie nur in Latein Exestierte.Auch sollte man damals für schon verstorbene ablasbriefe kaufen.Die kirche hat absichtlich angst geschürt um die ablassbriefe zu verkaufen und hat sich selber nicht an ihre eigene Gebote gehalten.

Es gibt nur einen einzigen, aber allgemein gültigen negativen Grund:

Mit Geld kann man sich nicht von seiner Schuld, gleich welcher Art, freikaufen. Die Ablassbriefe waren reine Geldschneiderei im namen der Kirche.

Was möchtest Du wissen?