Was gibt es außer FSJ für Alternativen als Pause nach dem Abi?

4 Antworten

Jobben, Reisen , Au - Pair. Das ist besser zur Genesung den FJS ist wir früher der Zivildienst eine vollwertige Tätigkeit im Sozialbereich.

Wenn du noch nicht so genau weißt was du studieren willst würde ich dir raten, möglichst viele Praktika zu machen. Ich hab das nach meinem Abi auch gemacht und neben dem passenden Studiengang auch Berufe aussortiert, die ich definitiv nicht machen will.

naja aber 1jahr mal bisschen geld verdienen wäre ja nicht schlecht,natürlich sind praktika hilfreich aber das spektrum des studierens ist so groß,da würde ich vorlesungen u.ä. besuchen

0

es gibt noch das föj- das freiwillige ökologische jahr. wenn du aber aufs geld verdienen aus bist, würde ich lieber in einem betrieb oder in ner fabrik arbeiten, denn da verdienst du mehr;-) beim fsj gäbe es da noch krichen, ich hab glaube ich auch mal gelesen, dass die aok zum teil auch welche sucht.

also 1. FSJ = FREIWILLIGES soziales Jahr 2. wenn du das zur genesung machen willst ist das der falsche weg DENN: dass ist ein fulltimejob und nicht weniger anstrengend als alles andere ;) (eigene erfahrung und die anderer) mach ein aushilfsjob (als teilzeit oder so)

och nee oder ? die Sache ist,dass es blöd bei Unis ankommt,wenn dann so ne Zeitspanne ist,wo man einfach "nichts" getan hat... beim FSJ hätte ich ja zusätzlich ein Zeugnis zum Vorzeigen... ich dachte so an 3x in der Woche Fsj und Rest endlich Hobbys ausleben,für die man keine Zeit hatte..

Gibts denn nichts angenehmes in richtung fsj /fsj-ähnlich .... was ist denn z.b. mit diesem ökologischen Jahr .... hmpf .... deine Antwort hat mich deprimiert...hab keine Zeit für Fulltime... 5 Hobbys müssen in die Woche rein und wie gesagt,kommt doof bei der Bewerbung 2011 Abi und bis 2012 nichts gemacht ^^in diesem einen Jahr hatte ich vor was zu "erreichen" :P

0
@Sharehelp3

Das ist den Unis total scheißegal was du in der Zeit gemacht hast.Solange du Abi hast und die Zugangsvoraussetzungen erfüllst (NC), ist die Einschreibung reine Formsache.

0
@Reservist

Lässt sich das denn nicht in irgendeiner Stelle arrangieren, Fsj in etwas gemütlicher Arbeitszeit/teilung wie auch immer zu absolvieren,so 2-3x in der Woche?Es geht mir ums unendliche Streben... in diesem Jahr sollte etwas "erreicht" werden.Je nachdem wie der Vorsitzende tickt könnte man doch was ausmachen meint ihr nicht? ich würde persönlich ein Gespräch aufbauen und mit ein bisschen Soft-Skills ließe sich da was machen oder ist ein FSj gesetzlich nach Wochentage & Stunden festgesetzt,sodass Vorsitzende nicht flexibel entscheiden können?

0
@Sharehelp3

Irgendwas scheinst du da was völlig falsch verstehen.Der Betrieb soll dich nicht bespaßen, sondern will deinen Nutzen an dir haben. Schließlich bekommst du auch Geld (wenn auch nicht viel) dafür.

0
@Sharehelp3

als FSJ-ler bist du ledigleich eine billige arbeitskraft und so wirst du auch behandelt (gibt wenige ausnahmen) gerade ein job im sozialen Bereich ...Ich glaube nicht dass du da was machen kannst denn ein teil des geldes kommt vom staat, wörüber auch das soziale jahr läuft... (meist übers wohlfahrtswerk oder über ASB oder so, alles staatliche einrichtungen) die vorsitzenden können dass zwar selbst entscheiden wie viel stunden am tag du arbeiten kannst aber sie müssen weitergeben dass du (täglich) da warst... und ich glaube nicht dass er dass so sehr kürzt da er wie gesagt geld an dir verdient... (sry dass ich dich so enttäuschen muss...) und was denkst du wie viel du bei 2x in der woche verdienen willst denn du bekommst schon für 8h die woche nur ca. 300€ (d.h.1,23€ auf die stunde) überleg dir dass... des is es absolut nicht wert... mach ein teilzeitjob... oder wie wärs als aupair im ausland...

0

Was möchtest Du wissen?