Was genau ist eine Muttersprache?

12 Antworten

Deine Muttersprache ist die Sprache mit der du aufwächst (die du also als erstes lernst)die du jahrelang mit deinen Eltern, Freunden usw. sprichst ;)

Man kann auch zwei oder drei Muttersprachen haben.

0

Das Geburtsland ist ein sehr schwaches Kriterium. Rein theoretisch kann man irgendwo "auf der Durchreise" geboren worden sein. Das heißt nicht, dass man in seinem Geburtsland kulturell verwurzelt sein muss.

Daher ist die Muttersprache diejenige Sprache, die man mit den Eltern zu Hause spricht und von daher als erste Sprache erlernt, bevor man ggf. eine zweite Sprache lernt, die in dem Land vorherrscht, in dem man lebt.

Schwierig wird die Bestimmung der Muttersprache, wenn die Elternteile unterschiedliche Sprachen sprechen, oder man das Sprechen primär von einem Kindermädchen oder einer anderen Bezugsperson lernt, deren Sprache von der der Eltern abweicht.

Wenn die Eltern mit dem Kind eine für sie fremde Sprache sprechen, weil es sich um die Landessprache handelt, und die Eltern nur radebrechen, kommen natürlich auch keine typischen muttersprachlichen Sprachkenntnisse dabei heraus, wenigstens nicht beim Erstspracherwerb.

Stimmt beides. Das wort "Muttersprache" hat eben verschiedene Bedeutungen, so wie "Bank" oder "Gerade"...

Wenn es um das Sprachniveau geht, meint man mit "Mutterspache" das höchste mögliche Sprachniveau, wo man keine Fehler, besonders in der Idiomatik macht, keinen fremden Akzent hat, etc. In diesem Sinne haben die meisten Migranten-Kinder der Sprache ihrer Mutter eben kein Muttersprachen-Niveau, sondern in ihrer Bildungssprache, also der Sprache ihrer Schule, ihrer Umgebung, des Landes, wo sie aufgewachsen sind....

daher die verwirrung...

Was möchtest Du wissen?