Was für ein Tier wehre gut für mich?( Terrarium )

Terrarium  - (Tiere, Haltung, Terrarium) Mein Hamster  - (Tiere, Haltung, Terrarium) Mein Hamster in dem Terrarium viel Sand zum Spielen :) - (Tiere, Haltung, Terrarium)

4 Antworten

Wie schon geschrieben wurde wären Reptilien aus der Familie der Geckos z.b. Zwerggeckos etc. denkbar. Für Bartagamen irgendwelcher Art - egal ob "Zwerg" oder "normal" - ist es viel zu klein.

Ich finde es aber für falsch, dass du dir jetzt für ein bestehendes Terrarium irgendeine da hinein passende Tierart suchst. Meiner Meinung nach wäre es wichtig, dass dir diese Tierart auch gefällt und dich fasziniert. Vor allem die Haltung von Reptilien ist nicht günstig (Kosten für Technik und vor allem die laufenden Stromkosten) und die Tiere Leben auch einige Jahre. Bei guter Haltung wesentlich länger als ein Hamster. Sowohl du als auch dein neues Haustier hat es verdient, dass ihr gut zueinander passt.

Sei dir auch über Folgendes bewusst: Die von mir erwähnten Zwerggeckos (wie eigentlich alle Reptilien) wollen alle sehr viel Licht (du brauchst also noch eine zusätzliche Beleuchtung z.b. in form einer T5-Leuchtstoffröhre) und auch UV-Beleuchtung. Dazu stehen diese Tiere (wie sehr viele Reptilien) auf Fleisch... lebendes Fleisch. Dieses in Form von Insekten wie z.b. Heimchen, Heuschrecken, etc. Damit muss man umgehen können und es ist normal, dass so ein Futtertier auch mal entkommt und durch die Wohnung hüpft. Du solltst auch nicht vergessen ,dass Reptilien es gar nicht mögen angefasst zu werden. Es sind reine Beobachtungstiere und damit für viele Leute zu langweilig.

Moin,

das Terrarium ist für Zwergchamäleons (würde ich keinem Neuling in der Reptilienhaltung empfehlen) absolut ungeeignet. Dem Becken fehlt es an Höhe, selbst wenn du an Stummelschwanzchamäleons gedacht hast ist die Höhe zu gering. Chamäleons und auch alle ander Reptilien benötigen UV-Licht zur Vitamin D3 Umwandlung. UV-Licht wird von Glas gefiltert, das bedeutet du musst die UV-Lampen wie auf dem Bild im Terrarium lassen, was bei der Chamäleon- oder z.B. auch der Phelsumenhaltung (ich finde aber auch ganz generell) ein absolutes ''no go'' ist. Denn die wahrscheinlichkeit das die Tiere sich verbrennen ist einfach zu hoch. Desweiteren muss man sich bei UV-Lampen gründlich informieren welche Lampe überhaupt als UV-Lampe geeignet ist, den nicht überall wo UV drauf steht ist auch UV drin... es gibt Tierarzte im Netz die das getestet haben. Was vielleicht gehen würde wären Leopardgeckos, aber ich bin eigendlich der Meinung, dass das der falsche Weg ist sich ein Tier nach dem Terrarium auszusuchen. Man sollte sich für ein Tier faszinieren, sich sehr über das Tier und auch über die Terraristik informieren, dann ein artgerechte Haltung ermöglichen und dann das Tier kaufen, dann hat man auch lange Freude am Hobby.

Für Leopardgeckos auch viel viel viel zu klein, da wäre 120x60 besser 150x80 angesagt ;)

0

Für Bartagamen ist es zu klein, aber ein paar kleine Geckos könnte ich mir gut darin vorstellen. :)

Für welches Reptil ist dieses Terrarium optimal?

Tach!

Welche Reptilien finden genug Platz in einem 80x50x50 Terrarium? Am besten 2-3 Tiere.

Danke!

...zur Frage

Welche Echsen im Exo Terra Terrarium

Hallo. Ich will mir demnächst ein Terrarium anschaffen. Habe an ein Exo Terra Terrarium gedacht. Es soll die Größe 45x45x45 haben. Nun meine Frage. Welche Echsen ( keine Schlangen ) kann man in einem solchen Terrarium halten. Es können Wüsten oder Regenwald Tiere sein.

Vielen Dank

...zur Frage

Suche passender Terrarium Bewohner?

Halo ich habe mir heute auf einer Börse ein Terrarium gekauft das schon eingerichtet ist und ein Wasserfall in sich hat . Es ist ein tropisch eingerichtetes Terrarium mit den Massen 40 mal 30 mal 40 ich weiss nicht was für ein Tier ich da drin halten kann. Wäre schön wen es farbig ist und ich es auch mal Raus nehmen könnte hat jemand einen Vorschlag ?

...zur Frage

Luftfeuchtigkeit sinkt zu schnell, was tun?

Hallo Liebe Comunity,

Ich hab seit einer Woche eine Königspython, sie ist 5 Monate alt. Die Temperatur im Terrarium ist perfekt , nur eben die Luftfeuchtigkeit nicht. Wir haben das Terrarium (100x60x60)aus OSB- Platten selbst gebaut und mit Korkwänden verkleidet. Der Boden besteht aus Pinienrinde und wir haben genug Kunstpflanzen im Terra. Die Temperatur im Raum beträgt ca. 23 Grad und im Terrarium 31 Grad tagsüber und Nachts 26 Grad. Wir müssen mehrmals am Tag sprühen um die Luftfeuchtigkeit auf 60% zu kriegen. Und obwohl der Boden noch nass ist fällt sie nach ca. einer halben Stunde auf 40% ab. Das Terrarium ist eig. 125 cm hoch , wir haben es nur unterteilt, damit wir 2 Terrarien haben. Oben befindet sich noch keine Schlange. Kann es was vllt damit zu tun haben?

...zur Frage

Terrarium Rätsel?!?

Hey Experten! Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich habe ein 60 mal 30 großes Terrarium. Ich brauche nur noch ein tier aber welches? Es solte leicht zu halten und klein sein. Am besten Reptilien oder Amphibien.

Danke, danke!!!!

...zur Frage

Was kann ich mit meinem Terrarium machen,was kann da rein?

Hallo,

ich habe noch ein 100x50x80 großes Terrarium,was könnte den da für ein Tier reinpassen?Ich bevorzuge Reptilien,am besten welche die auch "zahm" werden können,also die man mal anfassen kann und rausnehmen kann,keine aggressiven Tiere,auch keine Schlangen auch wenn es tolle Tiere sind.Schonmal Danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?