Blickwechsel 12. April 2024
Christlicher Glaube: Eine Christin, ein Atheist und ein Satanist beantworten Deine Fragen
Alles zum Blickwechsel

Was denkt ihr passiert nach dem Tod?


13.04.2024, 22:23

Danke an alle Antworten, ich bin selbst glĂ€ubig und glaube an ein Leben nach dem Tod im Himmel. Die Frage habe ich nur gestellt weil es mich interessiert hat was ander darĂŒber denken. LG Kathi

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, das fragt sich jeder! 😊

Hi, ich weiß es selber nicht. Ich glaube Gott, der es weiß.

Das sollte eigentlich jeder Christ wissen, weil es in der Bibel steht.

Das ist eine Frage, die sich jeder Mensch stellt. Daher wird das auch hier oft gestellt. VerstĂ€ndlich. đŸ€

Meine Antwort:

Jeder Mensch wird vor Gott erscheinen und sich vor Gott verantworten. Gott ist ein Richter und sieht unser Leben. Er kennt sogar unsere Gedanken!

Das ist allerdings ein Problem! 😗 Denn wir sind nicht immer gut. Wir lĂŒgen, neiden, stehlen. Das muss Gott natĂŒrlich verurteilen, denn Er ist heilig. Das bedeutet die HÖLLE.

Schon eine SĂŒnde reicht.

In die Hölle will keiner, das ist klar. Was soll man da tun?

Man muss die SĂŒnden bereuen und Gott in einem Gebet um Verzeihung bitten. Das muss aber von Herzen kommen, ansonsten es nur eine leere Handlung.

Du musst Dich verĂ€ndern wollen, also so leben wie Gott es will und alles Böse meiden. Das gelingt nicht immer, aber man muss es tĂ€glich versuchen! Das ist die echte Umkehr zu Gott. 🎇

Wenn Du Dich dazu entschieden hast, kannst Du so beten:

Jesus Christus,

Danke fĂŒr Deinen Tod fĂŒr mich am Kreuz.

Bitte vergebe mir alle meine SĂŒnden, es tut mir leid.

Ab jetzt will Dir folgen, bitte fĂŒhre mich im Leben.

BeschĂŒtze mich vor dem Bösem und schenke mir Frieden im Herzen.

Danke fĂŒr Deine Liebe und Rettung.

Amen

-----------------------------------------------------------------

Bete es laut und an den Knien, das zeigt Gott Deinen Ernst.

Bleibe dabei - Lese die Bibel, bete, besuche die Gottesdienste. Damit Du auch den Willen Gottes erfÀhrst.

Das obere Gebet ist nur ein wichtiger Anfang. Wenn Du sofort danach sterben solltest, bei einem Unfall oder so, dann kommst Du in den Himmel.

Pass auf, dass Du den Glauben nicht verlierst! Das ist nicht einfach. Daher soll man auch die Gottesdienste besuchen und die Bibel lesen.

https://www.bibel-gratis.de/bestellen/

***

Hoffe, es war ausreichend. Jetzt musst Du selber handeln, damit auch gerettet bist. Also, bete sofort! Du weiss nicht, wie lange Du noch lebst!

PS:

Wenn Du noch Fragen hast, dann frage einen Pastor oder gehe auf die christlichen Webseiten. Hier eine:

https://www.duentscheidest.com/menu/frust.html

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – Viele Jahre eine Christin
Shoron  13.04.2024, 23:33

Danke fĂŒr den 🌟

1

Hallo Kathi,

eine zuverlĂ€ssige Antwort auf die Frage, was nach dem Tod geschieht, liefert die Bibel. Sie ist ja nicht irgendein Buch, sondern fĂŒr Christen ist sie Gottes Wort und somit die beste Auskunftsquelle fĂŒr religiöse Fragen!

Ein Text, der sehr unmissverstÀndlich von der Zeit danach spricht, ist folgender:

"Denn die Lebenden wissen, dass sie sterben werden, aber die Toten wissen gar nichts... Alles, was du tun kannst, das tu mit deiner ganzen Kraft, denn es gibt weder Tun noch Planen noch Wissen noch Weisheit im Grab, dort, wohin du gehst" (Prediger 9:5,10).

Viele glauben hingegen, dass es nach dem Tod doch noch irgendwie mit uns weitergeht und sprechen von einem Weiterleben im Himmel oder in der Hölle. Hier sei jedoch an das erinnert, was Gott den ersten Menschen sagte, nachdem sie gesĂŒndigt hatten:

"Denn Staub bist du, und zum Staub wirst du zurĂŒckkehren" (1. Mose 3:19).

Bekannte Worte, nicht wahr? Doch es fĂ€llt auf, dass Gott hier vom Tod als von der "RĂŒckkehr zum Staub", also zur Nichtexistenz, sprach und kein Weiterleben, in welcher Form auch immer, in Aussicht stellte!

Wenn die Toten fĂŒr immer in diesem Zustand blieben, wĂ€re das allerdings ziemlich betrĂŒblich! In der Bibel ist ja immer wieder vom ewigen Leben die Rede. Dies ist fĂŒr die Verstorbenen aber nur möglich, wenn sie irgendwann aus dem Todeszustand zurĂŒckkehren werden. In der Bibel wird dafĂŒr der Begriff "Auferstehung" verwendet.

Eine der zahlreichen Stellen, in denen von der Auferstehung der Toten gesprochen wird, ist folgender:

" Denn da der Tod durch einen Menschen [Adam] gekommen ist, kommt auch die Auferstehung der Toten durch einen Menschen [Jesus] (1. Korinther 15:21).

Ja, Gott wird seinen Sohn, Jesus Christus, gebrauchen, um die Toten wieder zum Leben zurĂŒckzubringen!

Kannst Du Dir vorstellen, welch ein freudiges Ereignis die Auferstehung sein wird? Wie schön wird es sein, dann all die lieben Verstorbenen, die man so sehr vermisst hat, endlich wieder in die Arme schließen zu können! Und das alles findet nicht im Himmel, sondern hier auf der Erde statt!

Die Bibel beschreibt den Tod als einen schlimmen Feind! Leider schlĂ€gt er noch immer zu und fordert tagtĂ€glich seine Opfer. Doch stellt die Bibel in Aussicht, dass der Tod einmal "nicht mehr sein wird" und Menschen dann nie mehr sterben mĂŒssen (siehe Offenbarung 21:3,4)!

Um diese Zeit miterleben zu können, wĂ€re es wichtig, sich ein wenig genauer mit der Bibel zu beschĂ€ftigen. Durch sie lernst Du den Gott kennen, der die Macht dazu hat, Menschen aus dem Todesschlaf zu erwecken und sie in Frieden und GlĂŒck weiterleben zu lassen. WĂ€re es nicht schön, dann mit dabei zu sein?

LG Philipp

Weiss nicht ob ich als Atheist zÀhle, aber ich antworte dennoch. Man geht nirgends wo hin, denn man ist lÀngst da.

Man ist nicht ein Tropfen in einem Ozean, man ist der Ozean welcher sich durch einen Tropfen wahrnimmt.

Stirbt man endet diese Wahrnehmung.

Der Tod bedeutet 'Nichtexistenz'. Der Tod ist also nur das Gegenteil von Leben.

Je nachdem Himmel oder Hölle. Man entscheidet sich hier.