Was bitte ist eine Schweisshalsung?

4 Antworten

Eine sog. "Schweisshalsung" dient dem Fuehren des Hundes auf einer (Schweiss-) Faehrte. Ist meist im jagdlichen Gebrauch anzutreffen. Im Sportgebrauch ( suchen von sog. mechanischen Faehrten/ Gras-/Bodenverletzungsspuren)werden meist Geschirre verwendet oder Halsungen ohne Zug,wobei die 10 Meter lange Fuehrleine unter dem Hundekoerper,zwischen den Hinterlaeufen oder zwischen den Vorderlaeufen,seitlich heraus, gefuehrt wird.Hierdurch wird der Hund NICHT beeintraechtigt oder gar durch Zugkraefte gewuergt oder sonst gequaelt.Nicht jedes "Fuehrinstrument" ist potentielle Tierquaelerei,gelle! Ueber "Faehrtenarbeit" informiert Dich gerne jeder Hundesport/-Gebrauchshundeverein, wenn Du nicht zu weit weg bist , nehmen wir Dich gerne mal mit (Raum Ansbach).

Die Frage finde ich super! Hab ich auch noch nix von gehört. habs grad mal gegoogelt. Eine richtige Definition oder Erklärung habe ich nicht bekommen. Allerdings ist es eine Halsung, die ausschließlich bei der Jagd benutzt wird und das hat verschiedene Gründe. Gib das mal bei Google ein. Da ist eine Forendiskussion darüber angezeigt. Auch keine Erklärung, aber z.M. weiß man danach in etwa, worum es geht. Stell Deine Frage nochmal unter der Rubrik Jagd

Eine Schweißhalsung ist ein Halsband für Hunde, welche sich entweder in der Schweißausbildung befinden oder bereits als brauchbarer Schweißhund geprüft und anerkannt sind.

Die Schweißhalsung ist weder Würger noch sonst etwas, was dem Hund Schmerz oder Zwang zufügt. Im Gegenteil, eine gute Schweißhalsung ist innen weich gepolstert. Sie ist auch breiter, als die normale Halsung und soll dem Hund alle Annehmlichkeiten bieten, auf der Schweißfährte das angebleite Stück zu finden.

Halsung = Halsband Schweiß = (Wild)Blut Schweißfährte = vom Wild hinterlassene Fährte mit Schweiß oder auch nur den Pheromonen Schweißleine = eine 10-20m lange Leine aus Leder oder Biothane zur Führung des Hundes auf der Schweißfährte Mehr dazu findest Du auch auf www.mein-jagdhund.de

Hab jetzt auch mal geschaut und das hier gefunden http://home.arcor.de/ibebe/04-Ausruestung/ausruestung.html einfach ein wenig runter scrollen, da steht dann was über die Schwiesshalsung. Die wird dem Hund wohl zur Suche angelegt, wenn das Wild geschossen ist. Da ist ein drehbarer Ring dran befestigt, an dem die Leine angelegt wird. Und sie ist doppelt so breit wie ne normale Halsung. Mehr Unterschiede zu ner normalen Halsung konnt ich nicht finden. LG

Was möchtest Du wissen?