Was bewirkt das Öl im Pizzateig?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Öl/ Fett hemmt vor allem die Hefe und somit geht der Teig schlecht auf! Das beste ist das Öl ganz wegzulassen. Ich mach das schon lange so und es wird immer super. Das Grundrezept für Pizzateig: (reicht für drei Bleche) 900 Gramm Mehl 500 ml Wasser 20 Gramm Hefe 25 Gramm Salz

--> Tipp: Bei 270 Grad 10 Minuten backen, dann wird die Pizza wesentlich besser als wenn man sie auf 200 Grad 20 Minuten backt!

Eigentlich nicht ,es sollte dafür sorgen das der Teig elastischer ist beim ausrollen.Das regelt man aber besser über eine lange Ruhezeit in der der Teig Gluten kann,fett wird da nicht gebraucht.Allenfalls etwas Olivenöl für den Geschmack.

LG Sikas

Der Teig wird glatter und lässt sich besser und dünner ausrollen.

Es macht den Teig geschmeidiger und im gebackenen Zustand irgendwie "lockerer" oder weicher.

Ich hab mal beide Varianten ausprobiert: Notwendig ist das Öl definitiv nicht.

Kochnotfall: Öl im Pizzateig vergessen - und nun?

Ich habe auch schon beide Varianten ausprobiert, und keinen Unterschied bemerkt.

0

Was möchtest Du wissen?