Was bedeutet Temperament beim pferd?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Viele Pferde mit "viel Blut" oder "hohem Blutanteil" werden als "temperamentvoll" eingeschätzt - im positiven wie auch negativen Sinne. Im positiven Sinne hast Du ein leichtrittiges und zugleich lauffreudiges Pferd, das Du ohne Gerte kannst (und solltest) und nicht jeden Schritt heraustreiben musst. "Verlasspferd" bedeutet von "ultimative Schlaftablette" bis "jederzeit regulierbar" so ziemlich alles. ;)

Unsere Vollblutaraber zB sind ganz sicher Verlasspferde - sie buckeln nicht, sind keine Durchgänger, kennen Verkehr aller Art und sind alles andere als "hysterisch" - aber dennoch "temperamentvoll" - im Freilauf steht durchaus mal der Schweif und es wird geschnorchelt. Sie sind auch aufmerksam - lassen sich aber an jede potentielle "Gefahr" heranführen.

Hier kommt es ein wenig auf die Formulierung an, denke ich. ;) Bei einem als "temperamentvolles Verlasspferd" beschriebenen Pferd würde ich eher das leichtrittige, arbeitsfreudige Pferd erwarten, bei "eigentlich ein Verlasspferd, kann aber auch temperamentvoll sein" schlimmstenfalls die in unregelmäßigen Abständen explodierende "Schlaftablette".. ;)

Es ist ja auch eine Frage, was man selbst an Erfahrungen mitbringt. Ich hatte schon Leute zum Probereiten für RB da, denen unser Wallach zu "hektisch" und zu schnell war. Ja, er hat einen fleißigen Schritt, ja es ist ein Vollblutaraber, der kann auch traben und galoppieren, von langsam bis schnell.. ;) Er ist eine Lebensversicherung im Gelände, hat noch nie gebuckelt, nicht mal einen kleinen "Freudenhüpfer", passt auf seinen Reiter auf.. Und trotzdem "neee, das kann ich nicht, da hab ich Angst". Tja.

Am Wichtigsten daher: Mach Dich selber nicht verrückt. Gerade blütige Pferde spiegeln recht gut Deine eigene Stimmung. Ich bin immer gut damit gefahren, einfach davon auszugehen, dass das Pferd schon tun wird, was ich mir so vorstelle, das klappte dann komischerweise auch.. ;) Der Tipp mit dem Vorreiten war gut, falls der/die Besi das tut (kann) - wenn zB eigene Erkrankung das Problem ist, warum eine RB gesucht wird, geht's vielleicht nicht - und lass Dich auf das ein, was Dir zum Pferd gesagt wird. "Beine weg", meint wirklich Beine weg, und "nicht klopfen" heißt wirklich, dass es anschließend nicht auf den Grill soll - und es gibt's auch wirklich Pferde, die mit weniger "Anlehnung" (oder auch wildem Zerren am Zügel) besser und langsamer laufen. ;)

Viel Spaß heute und viel Erfolg!

Und ja - berichte uns bitte gerne, wie es gelaufen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Iceponyskyla
05.02.2017, 16:08

supi danke naja hab weiter oben gesagt wie es war :)

lg Skyla

0

Naja;also EIGENTLICH ist die Mischung "Temperamentvoll und Verlaspferd" kaum möglich...

Denn temperamentvoll heißt ja eigentlich dass das Pferd einfach viel Temperament hat also wie soll ich dir das jetzt erklären

 bei Pferden kann das ebend heißen dass sie schnell aufbrausend sind im Sinne von dass sie sehr dominant sind auch vielleicht gegenüber den Menschen was jetzt nicht so vorteilhaft ist oder dass sie schnell durch gehen oder dass sie sehr flott unterwegs sind wie es ja schon geschrieben wurde oder dass sie generell halt nicht so ruhig sind sondern halt mehr Charakter Stärke aufweisen ich hoffe du verstehst was ich damit meine so 

aber ein Verlasspferd hat eigentlich all diese Eigenschaften !nicht! ein Verlasspferd ist eigentlich ruhig gelassen horcht auf seinen Menschen und versucht ihm Sicherheit zu bieten wenn der Mensch das nicht schafft was ja eigentlich die Pflicht des Menschen wäre und das Pferd wenn es ein Verlasspferd ist dürfte nicht durchgehen sondern sogar vielleicht ruhig laufen und ja deswegen sind diese Angaben eigentlich sehr verwirrend 

aber ich kann mir schon irgendwie vorstellen wie die Besitzerin des vielleicht gemeint haben könnte wahrscheinlich meinte sie das so dass das Pferd vielleicht durchaus Charakterstärke besitzt und beweist aber halt trotzdem sehr lieb ist und nicht durchgeht und immer verlässlich ist 

das gibt es ja auch es gibt ja auch bei Menschen die sehr charakterstark sind und aufbrausend vielleicht aber die trotzdem einen klaren Kopf bewahren die immer zuverlässig sind auf die du immer zählen kannst und so weiter weißt du was ich meine 

genau deswegen würde ich mir da nicht so viele Sorgen machen einfach klar an die Sache rangehen dem Pferd eine Chance geben sich dir selbst vorzustellen in Anführungsstrichen und dann kannst du dir ja selbst ein Bild davon machen wie temperamentvoll er  nun wirklich ist 

am besten ist bleib wie du bist lass dich nicht aus der Ruhe bringen und wenn du Schwierigkeiten hast dann frag um Rat bitte um Rat und Hilfe und so weiter es geht ja auch irgendwo darum dass ihr euch gut versteht es bringt ja nichts wenn du dich aus Teufels Willen abragerst und aber eigentlich weiß dass ihr nicht zusammen passt

 also hab einen schönen Tag und genieße es "Denn kein Tag beim Pferd ist ein schlechter Tag,denn jeder Tag beim Pferd,ist eine neue Erfahrung!!!!🍀🍀🍀😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Urlewas
05.02.2017, 00:57

Finde ich gut - nur dass fur mich echtes Temperament und Zuverlässigkeit keineswegs Gegensätze sind.

Es gibt durchaus Pferde, die sehr lauffreudig sind, sich vielleicht auch mal erschrecken oder aufbrausend reagieren, sich aber von einem guten Reiter trotzdem immer willig im Zaum halten lassen.

Ein temeramentvolles Verlasspferd ist doch eigentlich der Traum eines jeden Reiters...

Der letzte Satz von crassiella hier  ist echt genial 👍😀

1
Kommentar von Iceponyskyla
05.02.2017, 10:13

Dankeschön ^^ ich werde heute noch mal nachfragen wie das gemeint war usw... und dann hoffe ich das alles gut läuft :) und der letzte Satz ist echt super muss ich mir mal merken ^^

2

Was die Besitzer über ihr Pferd sagen, entspricht oft nicht dem, wie andere es sehen..

Ist mir auch schon passiert, dass eine " absolutes Verlasspferd" sich so benahm, dass ich es mit der .angst zu tub bekam und diev.Beziehung schnellstens beendete.

Ein andermsl hieß es, ein Pferd sei temperamentvoll - und als ich aufsitzen wollte, mußte ich Sporen und Gerte mitnehmen, weil man das Tier ja richtig vorwärts reiten solle...Wie sich herausstellte, war das Tier nicht " temperamentvoll " dondern lediglich ein wenig nervös und trippelte daher gern herum.

Wirklich würdevich unter Temperament verstehen, dass ein Pferd einen guten Vorwärtsdarang hat und entsprechend ( über)sensibel auf treibende Hilfen reagiert, und vielleicht auch mal Grund sucht fur nen Extrahüpfer.

Also warts einfach ab und mach dir selber ein Bild. Und bleib cool 😎. Wenn es passt mit Euch, dann wird das schon! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Iceponyskyla
05.02.2017, 10:09

Danke ^^ ich hoffe auch das er einfach bloss sehr gern vorran geht

und ich werde auch nachher bei der Besitzerin Fragen wie sie das meinte

1

Das ist ja sehr subjektiv, wer was als temperamentvoll bezeichnet ... Manchmal werden Pferde so genannt, deren Freude am Laufen halbwegs erhalten ist und manchmal werden Pferde so genannt, die rennen, weil sie ernsthafte Probleme haben. Und dazwischen ist alles möglich. Bei beidem gilt im Normalfall: Die Pferde sind so, wie der Mensch sie sich "macht".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da was man sich wünscht bei der Bezeichnung "Temperamentvoll und Verlaßpferd " , ist ein LEICHTRITTIGES Pferd , das dabei aber cool ist

was man leider oft bekommt ist:
eine Schlaftablette am Putzplatz und Führstrick, verkuschelt bis aufdringlich und 
eine unberechenbare Rakete unterm Hintern....,

sei auf alles gefast und hoffe das beste...

LASS dir das Pferd zuerst VORREITEN ehe DU dich draufsetzt! DANN erkennst du schon ne Menge

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

temperamentvoll wird heutzutage leider oft gleich gesetzt mit "nicht kontrollierbar", "schwierig zu händeln", "nervös", "schreckhaft". Eigentlich ist Temperament nichts anderes als die "Wesensart" bzw. die "Verhaltensweise" des Pferdes.

Was gibt es schöneres als ein Pferd, das von sich aus arbeiten, laufen und sich präsentieren will. Wenn es denn gut geritten und geabreitet ist und aus seinem vollen Potenzial schöpfen kann ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

temperament kann einiges bedeuten, mach dir da mal keine sorgen, vielleicht ist das pferd einfach nur ein bisschen flotter unterwegs, viel spaß morgen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann sein, dass es schnell durchgeht. Wäre vorsichtig. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Iceponyskyla
04.02.2017, 21:15

Ok das hoffe ich mal nicht😅 er würde als verlasspferd und gleichzeitig als Temperamentvoll beschrieben

0

Was möchtest Du wissen?