Was bedeutet links, sehr links, konservativ und liberal?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  • konservativ = wörtlich "bewahrend", bezogen auf Werte und Traditionen; in Deutschland vertreten durch: CDU/CSU;

  • liberal = wörtlich "freiheitlich", bezogen auf Rechte und Entfaltungsmöglichkeiten des einzelnen; in Deutschland vertreten durch: FDP

  • links = Gedankengut, dass sich durch staatliche Eingriffe, Regulierung, Umverteilung, angestrebte Gleichheit auszeichnet; in Deutschland vertreten durch: SPD

  • sehr links = Gedankengut, dass radikal sozialistisch, kommunistisch ist; Klassenkampf gegen bürgerliche Schichten betriebt; Umverteilung und aggressive Gleichmacherei vertritt; in Deutschland vertreten durch: Die Linke

Als Aphorismus: "Linke" wollen Gleichheit, obwohl eindeutig Unterschiede vorhanden sind. "Rechte" wollen Unterschiede, wo gar keine sind.

Moderat links-gerichtete Politik (SPD) will viel staatliche Regulierung, viel Sozialwesen, Umverteilung, Förderung der sozial Schwachen, will den Markt stark staatlich beeinflussen.

Moderat rechts-gerichtete Politik (CDU) fördert Eigenverantwortung und Leistungsbereitschaft des einzelnen; greift staatlich möglichst wenig in die Marktmechanismen ein.

Was möchtest Du wissen?