Was bedeutet kJ und kcal was genau ist der Unterschied?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Kilojoule und Kilokalorien geben das Gleiche in einer unterschiedlichen Einheit an, so wie 1 Meter etwa 3 Fuß sind.
Kilokalorien ist eigentlich veraltet und darf daher nicht verwendet werden, außer es wird auch zusätzlich in Kilojoule angegeben. Daher die doppelte Angabe.
4,1 KJ = 1 Kcal
1 Kcal ist die Energie, die benötigt wird um 1 Kg Wasser um 1°C zu erwärmen. Auf KJ umgerechnet wären es 4,1 KJ

Das sind einfach unterschiedliche Maßeinheiten. Du kannst schauen, wie viele Kalorien du verbrannt hast, musst dann aber bei einer Pizza auch schauen, wie viele Kalorien (nicht kJ) sie hat. Oder eben andersrum.

Beide Maße sind Energieeinheiten. KJ ist Kilojoule, als 1000 Joule. kcal sind kilocalorien, aka 1000 cal.

1 kcal sind 4,184 kJ. In den Naturwissenschaften würde man eher mit Joule rechnen als mit cal. Denn das Joule ist eine abgeleitete SI-Einheit, aka eine Internationale Basiseinheit der Energie.

=> https://de.wikipedia.org/wiki/Joule Hier kannst du alles über das Joule nachlesen.

Und um etwas klarer zu machen, ein Joule ist die Energie um etwa 100 g eines Körpers (etwa eine Schokoladentafel) einen meter in die Höhe zu heben.

Also abstrakt gesagt würde man nur 1 J (nicht kJ) dafür brauchen. Man müsste aber noch viele andere Dinge einberechnen, wenn man selber diese Schokoladentafel hochheben würde.

Das sind zwei unterschiedliche Maßeinheiten. KiloJoule sind ein eher altes Maß, während man mittlerweile v.a. in Kalorien rechnet.

Ist so wie Temperatur, die man in Fahrenheit oder in Celsius messen kann.

Genau anders herum, Joule ist auch eine SI-Einheit.

0

Kalorie ist eine veraltete Einheit, heute nutzt man nur noch Joule.

Umrechnung: Eine Kalorie sind ca. 4,2 Joule.

Das ist letztendlich dasselbe, nur als andere Maßeinheit ausgedrückt.
100 Kilokalorien (kcal) = 419 Kilojoule (kJ)

Was möchtest Du wissen?