Was bedeutet für euch TIerliebe?

20 Antworten

DEM TIER EIN SCHÖNES LEBEN ARTGERECHT ZU GESTALTEN OHNE LANGE WEIHLE , jeden weg miteinander gehen auch wenn es der letzte ist . AUCH ICH HAB MEINEN HUND GELIEBT UND HAB IHN GEHEN LASSEN:

Tierliebe bedeutet für mich, sich nicht nur für die artgerechte Haltung von Haus und Nutztiere einzusetzen, sondern gerade für die wildlebenden, oft stark gefährdete Tiere einzusetzen. Dort wo man selber etwas tun kann, anzufangen. Nicht nur darüber reden, sondern selber mit anpacken. Das kann z.B. im Garten anfangen, dass solche Pflanzen und Blumen gepflegt werden, wo Hummeln und wildlebende Bienen Nahrung finden und Unterschlupf für sie zu schaffen. Nicht nur Blumen, die Nahrung für seltene Schmetterlinge sind, sondern auch Futterpflanzen für die Raupen, damit sie sich gut vermehren können. Da ließe sich noch viel zu schreiben....

 - (Liebe, Tiere, Tierliebe)  - (Liebe, Tiere, Tierliebe)

Loszulassen wenns sein muss und das Tier nicht unnötig lange quälen, zudem das Tier artgerecht halten und auf eine Ebene mit ihm zu gehen und sich nicht nur weil man der Mensch ist als was besseres ansehen. Und total verdreckt und glücklich nach Hause zu kommen!

Gute Antwort. Denn sowas ist Tierliebe.Auch wenns für uns Schmerzhaft ist... DH

0
@tomsmama

Ja, meine Tiere sauen sich auch immer furchtbar ein. Aber egal. Sie hatten Spaß und dass ist die Hauptsache.

0

Tierliebe ist auch auf ein Haustier zu verzichten, wenn man weiß dass man nicht genug Zeit für dieses hat und eventuell auch finazell nicht in der Lage ist es 100% jederzeit ärztlich versorgen zu können...denn leider ist es immer wieder so dass Hartz4 Leute sich sämtliche Haustiere anschaffen, samt Katze und Hund, welche dann nicht ausrreichend versorgt werden da eine z.B. Hüftoperation sehr kostenintensiv ist und sie das Tier leiden lassen....Tierliebe heißt für mich die 100%Verantwortung für dieses Tier zu übernehmen und vor allem übernehmen zu können.

Sich vegan ernähren, um Tiere vor Ausbeutung zu schützen und Tieren helfen, wenn sie Hilfe brauchen, z.B. wenn sie verletzt oder krank sind.

Was möchtest Du wissen?