Was bedeutet eigentlich "schnuckeln" und was "schnatzeln"?

6 Antworten

schnuckeln = naschen. schnackeln bei Lena-stört- in-Landshut: quatschen . 18. Jh.: = küssen ; Süddeutsch: schneiden, schnitzen. schnackseln = vornehm ausgedrückt: koitieren( vgl. Zitat von Gloria von Thurn und Taxis).

Ja, die Lena (Oslo) sagt's andauernd: "Wir haben geschnuckelt und geschnatzelt ..." Also kann auch gegessen und getrunken gemeint sein - in lenalienisch?

0
@Yngve

Ja, das Kind hat Probleme mit Deutsch, aber auch mit Englisch - Halbbildung eben.

0

Hi, schnuckeln: von schnucken: schlucken, schluchzen, schnupfen (Heid-schnucke). Also. lautmalerisch: saugen, naschen. Schnatzeln: (schnätzen, schnitzen, kleinen Span erzeugen, unterschiedl. Bedeutung: ausschelten, sich (heraus)-putzen, kämmen (um die Haarnadel wickeln), lautmalerisch: Abküssen ("schnattern"). Kommt also auf den Kontext an. Quelle: Grimms dt. Wörterbuch. Gruß Osmond

Laut duden ( http://www.duden.de ) bedeutet schnuckeln so viel wie 'nuckeln','naschen'

und schnatzeln so hat es nicht gefunden, aber schnatzen - sich putzen,frisieren

Das sind Bayrische Kosenamen für den Geschlechtsverkehr.

Frag mal Fürstin Gloria von Thurn und Taxis, die kann dir den Unterschied erklären.

Was möchtest Du wissen?