Was bedeutet der Satz : Ihr seid das Salz der Erde?

8 Antworten

Salz hat viele nützliche Funktionen. Es macht z.B. Speisen sehr viel schmackhafter. Essen ohne Salz schmeckt einfach nicht besonders gut. Wenn Christus zu seinen Jüngern sagt "Ihr seid das Salz der Erde", dann meint er damit, dass sie für die anderen Menschen Würzkraft sein sollen. Jeder Jünger (also Nachfolger) Christi soll das Leben der Menschen um ihn herum angenehmer machen, er soll ihnen dienen und Vorbild sein, ihnen helfen und sie trösten, wenn sie traurig sind. Direkt danach fordert Christus uns auch auf, unser Licht leuchten zu lassen! Das geht direkt damit einher.

Hier noch ein interessantes Zitat von Elder Carlos E. Asay dazu, wie Salz seine Würzkraft verlieren kann:

Ein Chemiker hat mir erklärt, das Salz verliere seine Würzkraft nicht durch Altern, sondern durch Vermengung mit Fremdstoffen. Ähnlich ist es mit der Macht des Priestertums: auch sie schwindet nicht mit dem Alter, sondern durch Vermengung mit Fremdstoffen. 


Wenn ein junger oder älterer Mann seine Gedanken mit pornographischer Lektüre durchsetzt, verliert er an Würzkraft. Wenn ein Priestertumsträger sein Reden mit Lügen oder Flüchen durchsetzt, verliert er auch an Würzkraft. Wenn man mit der Menge geht und unzüchtig handelt, Drogen nimmt, raucht oder trinkt oder andere schädliche Stoffe zu sich nimmt, verliert man ebenso an Würzkraft.

Würzkraft und Persönlichkeit schwinden, wenn man seinen Sinn mit unreinen Gedanken durchsetzt, seinen Mund mit Unwahrheit entweiht und seine Kraft mit bösen Taten vergeudet. Wie König Benjamin möchte ich die Ermahnung aussprechen: Habt acht auf euch und auf eure Gedanken und Worte und Taten, und beachtet die Gebote Gottes (s. Mosia 4:30).

Vor allem den jungen Männern möchte ich ein paar einfache Richtlinien ans Herz legen, die ihnen helfen können, ihre Würzkraft zu bewahren: Ist es nicht rein, dann denkt es nicht; ist es nicht wahr, dann sagt es nicht; ist es nicht gut, dann tut es nicht (nach Mark Aurel).

Wir müssen täglich darum ringen, unsere Würzkraft, unsere Reinheit zu bewahren. Wir müssen vorwärtsstreben und dabei an unseren hohen Wertmaßstäben festhalten und daran denken, dass wir berufen sind, den Menschen Würze zu sein.

Salz macht Ackerboden unbrauchbar. Dort wächst dann nichts mehr! => https://de.m.wikipedia.org/wiki/Versalzung - Das ist also kein wünschenswerter Zustand. Es wird eine Lebensfeindliche Umgebung geschaffen! => Teste es einfach mal selbst und gib drei Esslöffel Salz in die Erde deiner Zimmerpflanze. Dann schau was passiert...

Beschäftige dich mal mit der Bedeutung des Salzes für das Leben auf der Erde. Dann kannst du diesen Satz auch nachvollziehen. Man nennt das eine Metapher.

Was bedeutet: Er hat noch im Salz zu liegen?

...zur Frage

Mein hund leckt mich ab was bedeutet das?

^ was bedeutet ableken? -liebe? - salz ??????

...zur Frage

Was genau bedeutet dieser Satz.-.-?

Das Gestein absolviert den Großteil des Kohlendioxyds und das Gas wird im Erdgestein eingelagert.

 Entstehung der Erde

...zur Frage

Was denkt ihr über Nahtoderfahrungen und das Leben nach dem Tod ?

Ich beschäftige mich derzeit mit diesem Thema , da ich das Buch von Dr. Eben Alexander lese : Ein Neurochirurg der nach seiner Zeit im "Himmel", als sein Gehirn nach einer bakteriellen Meningitis klinisch "funktionsunfähig" war, über seine Erfahrungen spricht.

Ich dem ganzen allerdings noch nicht viel anfangen, auch wenn er versucht seine Erfahrung "wissenschaftlich" zu begründen, dies aber nicht wirklich funktioniert. Sicher, ein Leben nach dem Tod wäre etwäs wunderschönes aber kann das überhaupt der "Wahrheit" entsprechen ?

Eines meiner Probleme mit Nahtod Erfahrung und Leben nach dem Tod Allgemein (v.a die Auffassung von "Abrahamischen Religionen") ist die Sonderstellung des Menschen. Es rückt den Menschen in ein "besonderes Licht" , obwohl wir doch nur ein Produkt der Evolution sind . Wann haben wir aufgehört Tier zu sein ? Gar nicht ! Weil wir immer noch eines sind und deshalb müsste der Himmel, das Jenseits und alles andere spirituelle ja für JEDES Lebewesen gelten und doch werden Himmel und Das Leben nach dem Tod immer als etwas menschliches dargestellt. Wie funktioniert das Jenseits für andere Lebewesen ? Für Bakterien ? Pflanzen ? Reptilien?

Auch die zwei anderen "Kränkungen der Menscheit"(die kosmologische von Kopernikus und die psychologische von Freud) entziehen dem Menschen ja seine Sonderstellung!

Wie ist eure Meinung zu dem Thema ?

...zur Frage

Nahtoderfahrungen...was ist da dran?

...man hört oft das die Menschen ein helles Licht sehen und meistens auch Gott oder Jesus! Und auch das sie sich selber z.B. sehen von oben auf dem OP Tisch oder sowas...

...hatte von euch schon Mal jemand eine Nahtoderfahrung?

...und was ist da dran, ist das dann doch ein Zeichen, dass es ein Leben nach dem Tod gibt und die Seele weiterlebt?

...zur Frage

Salz?Warum ist auf Salz das man kauft ein Haltbarkeitsdatum?  Es liegt jetzt seid Milliaden Jahren auf der Erde und ist noch nicht schlecht geworden, grins?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?