Was bedeutet der Ausdruck „gleitender“ Heizkreis – Wer oder was „gleitet“ da?

2 Antworten

Gegenfrage: Was bedeutet Wissenschaft?
Oder Wirtschaft, oder Werbeindustrie.

Ganz einfach, all das sind nur von Menschen geschaffene Namen für irgendeinen Trugschluss, irgendeinen Vorteil. Bleibt die Frage, Vorteil für wen?

Mit gleitendem Heizkreis meinen einige Werbefritzen Argumente zu haben etwas angeblich besseres verkaufen zu können.

Theoretisch muss mehr Wärme erzeugt werden, wenn es außerhalb vom Haus kälter wird. Folglich verfolgt man eine Theorie, man müsse per gleitendem Heizkreis für eine der Aussentemperatur angepasste Heizkreistemperatur sorgen.

Ähnlich ist ja die übliche Theorie, die Leistung eines Heizkessels muss ausreichend sein, um selbst bei Aussentemperaturen von minus 20 Grad noch 21 oder 20 Grad innen erreichen zu können! Dieser Unsinn gilt seit Generationen, obwohl es in unseren Regionen sehr selten -20 Grad wurde, und wenn, nur für ein paar Tage.

Wegen vielleicht 2-4 Tagen an denen es mal -18 oder -20 Grad werden könnte, wird das ganze Jahr über mehr Heizleistung generiert, als nötig!
U.a. liegt es auch daran, dass man die Technik nicht besser an die jeweiligen Bedürfnisse anpassen kann, bzw will. Manche brauchen ja ein Auto mit 200 PS, um im Supermarkt einkaufen zu können. ;-)

Nehmen wir mal an, wir hätten eine Fussbodenheizung und wollten für eine gleitende Vorlauftemperatur in Abhängigkeit der Aussentemperatur erreichen.
Nehmen dazu eine Formel ähnlich dieser:
Vorlauftemperatur gleich 38 minus Aussentemperatur.

Das ergäbe bei +10 Grad Aussen eine beabsichtigte Vorlauftemperatur von 38 - 10 gleich 28 Grad. Wie sähe dieser "gleitende" Wert bei andern Aussentemperaturen entsprechend aus? Kann man das als gleitend bezeichnen, betrachten?


Hallo,

danke für die ausführliche Erläuterung - deine Meinung teile ich ja voll.

Nur wollte ich eigentlich wissen, wieso ein "Mischerheizkreis" offenbar (s. oben) nicht gleitet ...

0
@theoti7

Wieso gehst du davon aus, ein Mischerkreis würde sich anders verhalten als der Rest? Was unterscheidet denn die beiden Kreisläufe, wo sind gemeinsamkeiten?
Beide haben die gleiche Quelle und den gleichen Verbraucher!

Im Mischerkreis wird nur mehr oder weniger Rücklaufwasser wieder zugemischt, deswegen heißt das Mischer bzw Mischerkreis.

0
@realistir

Aber, realistir: Stell die Frage doch den Heizungsherstellern.

"Wieso gehst du davon aus ..." - nicht ich gehe davon aus, sondern der Heizungshersteller, der in seinem Werbematerial schrieb: "Wir haben einen gleitenden Heizkreis und einen Mischerheizkreis".

Rein semantisch: Wie soll ich das denn (mit Deutsch als Muttersprache) verstehen??

Das war der Aufhänger.

0

Der Kessel taktet nicht (so oft) sondern läuft energiesparend mögl. permanent im Brennwertbereich.

Dann spricht man von gleitender Betriebsweise.

Grüße, ----->

Hallo, danke -

ich fragte aber nach "Heizkreis" und nicht nach Kessel.

Weil ich auf Firmen-Werbematerial las "(wir haben) einen Mischerheizkreis und einen gleitenden Heizkreis ..."

Das "und" verstand ich so, daß der Mischerheizkreis nicht gleitet. - Falsch?

Gleitet denn nicht nur der Kessel?


 

0
@theoti7

Der gemischte Kreis ist vermutlich für die Fußbodenheizung, wo dann das kältere Wasser aus dem Rücklauf beigemischt wird, um niedrigere Temperaturen zu erzielen. Schließlich will man ja kein Ei auf dem Boden braten.

Den Kreis für eine FBH lässt man normalerweise sowieso auf kleiner Flamme durchlaufen. Das System ist zu träge und nicht ausgelegt auf Nachtabsenkung oder kurzfristige Veränderungen. Eine witterungsgeführte Regelung (mit ohnehin zweifelhaftem Nutzen) macht in Verbindung mit einer FBH in meinen Augen keinen Sinn.

Die Einstellung einer FBH ist ein bischen Tüftelei und dauert bis zum Optimum der Werte, aber dann lässt man sie am besten in Ruhe.

Das, was Du gelesen hast, sind im Wesentlichen Werbeslogans, welche natürlich bedeuten, dass eine effizient arbeitende Anlage verkauft werden soll.

Ohne korrekte Dimensionierung und Einstellung ist es leider auch nicht mehr als nur ein Slogan...

Grüße, ------>

0

was bedeutet er ausdruck "absolute Herrschaft"?

was bedeutet er ausdruck "absolute Herrschaft"?

...zur Frage

Wer kennt den Ausdruck "BERME?

Was bedeutet der Ausdruck Berme. Was ist Berme worauf ist das zurück zuführen?

...zur Frage

Sind diese Werte der Heizung normal?

Hallo Leute.

Möcht euch nur um eine Meinung fragen ob das stimmen kann

Es geht um die Heizkreise unserer Heizung genauer gesagt um deren Vorlauftemperatur. Gleich vorweg die Heizung ist aussentemperaturgeregelt und jeder heizkreis ist einem Raumfühlerthermostat vorgesetzt.

Derzeit von der Heizanlage gemittelte Aussentemperatur -2°C

Heizkreis 1:

Steilheit 1,60 Raumsolltemperatur: 22 Grad Vorlauftemperatur: 56 Grad Heizkörperanzahl: 3

Heizkreis 2:

Steilheit:1,60 Raumsolltemperatur: 22 Grad Vorlauftemperatur: 53 Grad Heizkörperanzahl: 4

Heizkreis 3:

Steilheit:1,60 Raumsolltemperatur: 24 Grad Vorlauftemperatur: 65 Grad Heizkörperanzahl: 4

Heizkreis 4:

Steilheit: 1,60 Raumsolltemperatur: 22 Grad Vorlauftemperatur: 63 Gard Heizkörperanzahl: 6

Was sagt ihr zu den Vorlauftemperaturen? ist das normal das die so unterschiedlich sind? Kann das sein überhaupt? Am Raumthermostat in der Wohnung hat jeder die gleiche Einstellung. Das Heizkreis 3 eine höhere Vorlauftemperatur hat wie die anderen ist mir klar weil Heizkreis 3 ja auch um 2 Grad mehr Raumtemperatur haben will.

Heizkreis 4 hat die gleichen Einstellungen wie Heizkreis 1 und 2 jedoch eine deutlich höhere Vorlauftemperatur. Kann das auch sein der Heizkreis 4 die längste Leitungslänge hat

Würdet ihr bei den genannten Vorlauftemperaturen was umstellen oder sind so hohe Vorlauftemperaturen bei -2 Grad normal? Kommt das auch auf die Abnehmer drauf an, also auf die Heizkörper?

Hoff mir kann da wer eine Meinung / Auskunft geben.

Mfg M.

...zur Frage

Welcher Heizungshersteller bietet für einen separaten Kellergeschoß-Heizkreis eine Föhn-taugliche Steuerung an?

Bei Föhn kommt es oft vor, daß es (manchmal schon Anfang März!) draußen 24° hat, in einem großen Kellergeschoß (140 qm, 6 Räume = Hobbyräume, 2 Büros, Archiv) aber nur 12-14°.

Der FBH-Heizkreis für EG + OG ist dann aus (wegen AT = 24°).

Wenn man aber mal 3 Tage in einem der Keller-Räume arbeiten will, muß man dann frieren, weil der AT-Fühler schon abgeschaltet hat?

Bei meinen Fragen, wie das regelungstechnisch gelöst ist, gaben Hersteller-Kundenberater meist keine klare Antwort.

...zur Frage

was heißt dieser ausdruck?

letztens hat jmnd gesagt das ein anderer manchmal etwas plump wer und manchmal auch ein prolet. nur was bedeutet das denn?

...zur Frage

wie kriege ich welchen raum raus?

moin, ich habe ein neues haus (ebenerdig) und will heut die heizung anmachen (Fußbodenheizung). aber es ist kein heizkreis beschriftet (habe 9 stck.) ich habe 6 Räume (3 mit jeweils 2 heizreise und 3 mit jeweils 1 heizkreis). ich habe eine gasheizung. wie bekomme ich möglichst kostengünstig (also mit nicht so viel gas verbrauchen) heraus, welcher heizkrei, welches zimmer ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?