Was bedeutet 100% Luftfeuchtigkeit?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein! Dann ist die Luft "gesättigt" - so nennt man das. D.h. sie kann kein weiteres wasser (zumindest nicht bei dieser Temperatur) aufnehmen.

Beispiel: zu stellst einen Becher wasser unter eine Käseglocke - das ganze bei 20°C - du merkst, dass das wasser im becher zunächst etwas weniger wird - klar: es verdunstet! Irgendwann verdunstet kein weiteres Wasser mehr - die Luft ist gesättigt, die Luftfeuchtigkeit (man nennt sie auch relative Luftfeuchtigkeit) beträgt nun 100%. Die einzige möglichkeit mehr wasser zum verdunsten zu bringen ist das ganze zu erwärmen. Wieviel Wasser Luft aufnehmen kann hängt allein von der Temperatur ab. Das heißt aber nicht, dass die Luft jetzt voller Wasser (also nur noch wasser ist) und man ertrinken müsste - es ist nur unangenehm, tropisch ... schwül halt ; )

Gut erklärt!

0
@Tengen

danke für den stern, Blumentopf

0

Nein, sondern dass die Luft soviel Wasserdampf aufgenommen hat, wie sie überhaupt halten kann - mehr geht nicht.

Die Luftfeuchtigkeit oder besser gesagt die relative Luftfeuchtigkeit beschreiben den Sättigungsgrad der Luft mit Wasser. Bei 100% ist es nicht möglich, dass die Luft noch mehr Wasser aufnimmt.

Was möchtest Du wissen?