Was bedeuted SODOM UND GOMORRA?

5 Antworten

Schon ein Weilchen her aber ich schreibe trotzdem nochmal ^^

Sodom und Gomorrha: zwei Städte die in die Bibel genannt wurden... Städte in denen "der Teufel los" war... Voller Sünden Kriminalität und Chaos... Dort hat sich niemand um die Gebote Gottes geschoren - Glücksspiel, hurerei, Morde, Diebstahl und vieles mehr so ziemlich jede Sünde und schandtat war dort der Alltag... Das war der Grund warum Gott sie zerstören ließ nach biblischer Lehre wenn ich mich recht entsinne (Fehler sind mein verschulden)

Im heutigen Sprachgebrauch finden wir ebenfalls häufig Sätze wie "das ist ja wie Sodom und Gomorrha" damit werden furchtbare Zustände gemeint in denen jeder tut was er will und es keinerlei Struktur mehr gibt... Ein moderneres (politisches) Wort wäre die Anarchie! Gesetzlosigkeit - herrscht die Anarchie oder der Krieg, so spricht man auch von "wie (in) Sodom und Gomorrha"

Das heutige Sodom und Gomorrha wäre wohl z.b. Las Vegas 😅 kaum eine Stadt beinhaltet ein so vergleichbaren absoluten Reichtum durch sündige Gelder und den Kampf ums überleben im Untergrund bei den Junkies - arm und reich beide Sündhaft

An den lieben Schreiber des Hinweises. Gehören Sprichwörter nicht zu unserem Alltag dazu??? Also ich finde auf Grund dessen die Frage auf dieser Plattform nicht mal so unangebracht. Ein Sprichwort kann mit Wissenschaft zu tun haben allerdings auch mit Alltag.

Das sind biblische Orte, in denen üble Zustände waren, Dekadenz, Völlerei, Wollust, all die Todsünden der Christen und Gott hat diese Orte bestraft. Deshalb sagt man das wenn unmögliche Zustände herrschen.

Was möchtest Du wissen?