Was bedeuted gold plated 18k (armband) ist das richtiges gold?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist nur eine Vergoldung, Goldauflage, Auflegen heißt in Englisch plate. Mit anderen Worten: ist nur dünn auf der Oberfläche Gold. Sieht schön aus, wird aber durch Abrieb abgehen. Der Wert bemißt sich an dem Untermaterial. Wäre es Silber, hätte es einen Silberstempel: 800 - 950. Für Bewertung zählt Vergoldung garnicht. Ist kein eindeutiger Silberstempel drauf, ist ein einfaches Metall, Kupfer, Bronze etc. darunter. Bei Vergoldungen handelt es sich, soweit ich informiert bin um fast reines Gold, das nie extra gekennzeichnet werden muß. Wird es gekennzeichnet soll es das Teil aufwerten.

Was gekennzeichnet war früher und heute gibt es das kaum noch, ist Golddouble. Da wird Gold aufgebracht in dicker Schicht, diese wurde und wird in Micron gekennzeichnet. Das ist ein aufwendiges und teures Verfahren, aber auch sehr haltbar, wird kaum noch angewendet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 338194
29.05.2016, 18:51

Vielen Dank fürs Sternchen

0

Der Feingehalt einer Edelmetalllegierung wird in Karat angegeben. Diese ist durch 24 zu teilen, um den relativen Anteil in Prozent zu errechnen. 18 / 24 = 0,75. Es handelt sich hierbei um eine Vergoldung mit 750er Gold.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Plated heißt vergoldet. Das Armband hat also nur einen Goldüberzug

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?