Warum wird meine Pizza immer so hart?

5 Antworten

Das liegt wohl am Gas, dass den Backwaren Flüssigkeit entzieht und sie trockener werden lässt als ein Elektroherd (meine Erfahrung). Versuch es mit niedrigerer Temperatur und flüssigerer Soße. Ein bis zwei Scheinen höher und auf dem Blech statt auf einem Rost backen.

Vielen lieben Dank Kristall08

0

Also Teig muss nach dem Kneten immer Ruhen(es gibt etliche Begriffe dafür)... ist aber unterschiedlich je nachdem wieviel es ist. Also bei nem kleinen Pizzateig einfach 10 Minuten an einem warmen Ort(um die 25° wären ideal) stehen lassen und bei kalten Jahreszeit noch abdecken.. am besten mit etwas aus stoff. So ein Küchenhandtuch eignet sich gut.

Nach 10 Minuten dann wie gewohnt vorgehen und bei so 180° backen und dann warten bis es braun ist ;). Sollte dann eigendlich nicht zu hart werden.

Es kann aber auch sein, dass der Teig zu dünn ist, dann einfach mal früher ausm Ofen nehmen.

Wenn das ncihts nutzt dann auch mal die Temperatur noch etwas runter drehen, ein Tick mehr Wasser in den Teig geben und und und... es gibt so viele Ursachen und Möglichkeiten.

  1. Lass den Teig vor dem belegen lange genug gehen.

2.Erst einschieben wenn die themperatur erreicht ist.

3.Im obersten dritel des ofens auf einem geölten Blech.

Wir hatten bis letztes jahr immer Gas und das ist uns nie passiert.Wir wollen auch wieder einen haben weil der Elektroherd viel weniger möglichkeiten hat.

LG Sikas

Was möchtest Du wissen?