Warum wird mein Aquariumwasser so schnell gelb/braun?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mach mal einen Test auf Phosphat. Phosphat wirkt als Dünger für die Algen. Bei ungünstiger mineralischer Zusammensetzung, löst sich ddas aus dem Kies. Möglicherweise hilft ein Wechsel.

Klarheit bringt natürlich eine mikroskopisches Untersuchung. Dabei wird erkannt, was die gelbbraune Verfärbung verursacht. Dass es ein mikrobiologisches Problem ist, ist ja offensichtlich. Welcher Organismus genau muss aber festgestellt werden.

Wie in der Medizin: Vor der Therapie steht die Diagnose.

0

Als ich bein AQ bekommenhabe war bein wasser auch gelb braun das lag an der wurtzel :D

Das mit dem Kalkanteil klingt nicht so besonders hilfreich. Versuch mal, ein Leinensäckchen mit Torf ins Wasser zu hängen oder ein paar Halme Ackerschachtelhalm ins Wasser zu legen. Das sollte gegen die Algen helfen ...

wie oft muss man den wasserwechsel durchführen?

könnt ihr mir das sagen??? AQ größe: 60l Besatz: 8 guppys+3 welse

...zur Frage

Zu viel Flockenfutter ins Aquarium reingetan!

Hallo Leute , Ich habe ins Aquarium von meinen Guppys zuviel Flockenfutter reingetan und auf dem Kies und auf dem Stein liegt jetzt "durchgeweichtes" Flockenfutter rum und immer wenn mein Wels über den Kies oder über die Steine schwimmt wird das Futter wieder so durchs wasser "gestreut" , was soll ich tun? evntl. die 2 Guppys und den Antennenwels kurz in eine Schüssel mit dem Aquariumwasser geben und im Aquarium Einbischen Wasser rausfüllen und i-wie die oberste schicht wegmachen , dann würde aber weder das weiche futter rumschwimmen , was soll ich tun??

...zur Frage

Aquraium Komplett Wasserwechsel was tun?

Hallo. Ich habe einen Fehler gemacht und habe mein Aquariumwasser komplett gewechselt, da ich neuen Kies etc. rein gemacht habe. Nun lese ich überall das man das nicht machen darf !! :O Habe alle meine Fische in einen Eimer mit dem alten Aquariumwasser. Meine Filter habe ich auch komplett ausgespült. Wasseraufbereiter und Bakterienkultur habe ich wieder hineingetan. Jetzt hab ich aber trotzdem Angst, dass meine Fische alle sterben wenn ich sie hineinsetzen werde !! :O :( Könnt ihr mir helfen was ich tun kann? Habe solche Angst. Gruß

...zur Frage

Aquariumwasser ist grün

Ich hab ein bekannten den sein wasser im Aquarium ist so grün. Er hat schon die pumpe, den filter und das wasser komplet gewechselt. Was kann das sein und was kann man dagegen tun? Das wasser ist aber ok.

...zur Frage

Aquarium Innenfilter filtert nicht mehr

Habe ein 156l aquarium und folgenden Besatz

10 metallpanzerwelse 12 neonsalmler 7 armanogarnelen und Ein beta weibchen

Irgendwie filtert mein Filter das Wasser nicht mehr. Was kann ich tun?

Im wasser schwimmt noch immer dreck umher und ich muss den kleinen oberen Filter fast täglich ausklopfen. Jetz nicht das filterfließ. Kann mir da einer helfen?

...zur Frage

Aquarium - Biologisches Gleichgewicht verloren - Neuanfang - Wie?

Guten Tag Liebes Forum.

Ich bin seit 6 Monaten im Besitz eines Aquariums. Irgendetwas läuft derzeit nicht richtig, Wasserwerte sind alle i.o. Da die Fische momentan Wöchentlich sterben(Guppys) und ich viele Algen an der Scheibe und im(!) Kies habe, möchte ich das ganze nochmal von vorne beginnen.

Ich habe bereits bekannte gefunden die mir meine Guppys abnehmen würden.

Nun kann ich morgen das ganze Aquarium neu gestalten, neuer Kies, neue Pflanzen und es vernünftig einfahren und mich in der Einfahrzeit mit gewissen Mitteln ausrüsten, z.b. Tröpchentest.

Meine Hauptfrage ist jetzt aber: Da irgendetwas im Aquarium nicht stimmt, kann es sein das die Bakterien im Wasser sind?

Ich möchte die Pumpe gerne im eigenen Aquariumwasser säubern, damit ich mit den Bakterien nicht von 0 anfangen muss, ich quasi schon beim Einfahren die Bakterien von dem jetzigen Wasser dabei habe. Aber ist das in meinen Fall gut?

Ich bedanke mich, Lieben Gruß und bis dann! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?