Warum wird Iod mit I und nicht J geschrieben?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

In der Alltagssprache ist Jod die gebräuchliche Schreibweise, auch in der älteren chemischen und überwiegend auch in der aktuellen medizinischen Fachliteratur wird diese Schreibweise benutzt. Die Schreibweise Iod wird im Duden mit dem Hinweis auf Jod aufgeführt; es wird auf die Fachsprachlichkeit hingewiesen.[8] Auch das Elementsymbol I wird erst in der neueren chemischen Fachliteratur benutzt, in der älteren Literatur findet man durchgängig die Elementbezeichnung J.

http://de.wikipedia.org/wiki/Iod

Ich habe es auch noch als "J" kennengelernt und war ganz erstaunt, dass man das geändert hat.

0

Es geht beides! In der Alltags- und Umgangssprache wird sowieso 'Jod' verwendet. Davon wird ja auch das Adjektiv abgeleitet: 'jodiert'. Für Kinder ist das auch leichter zu lernen, weil der Anlaut eben eine 'J' ist! :)

im lateinischen z.b. gibt es kein j. die haben immer iulius, iulia, usw geschrieben. ich denke, daher könnte auch das mit dem iod stammen. :)

Was möchtest Du wissen?