Warum wird Innendruck der Kabine in einem Flugzeug abgesenkt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Je größer die Druckdifferenz, desto stabiler, sprich schwerer, muss das Flugzeug sein. Das ist mal die Grundlage des Verkehrsflugzeugbaus. 

Der Kabineninnendruck von 2.500 m (max. 2.700 m) ist eine Höhe, die sowohl von kranken als auch älteren Passagieren, aber auch von Kleinkindern oder Schwangeren ohne Probleme vertragen wird. 

Es gibt also einen Kompromiss zwischen Kabinenhöhe und Flughöhe; das ist "delta p", die Druckdifferenz. 

Darüber nimmt der Sauerstoffteildruck so ab, dass die Lunge nicht mehr komplett versorgt werden könnte, was den Flug nicht sehr komfortabel für den Passagier machen würde. 

Die neuen Werkstoffe lassen aber heutzutage eine geringere Kabinenhöhe, also höheren Innendruck, zu, ohne das Gewicht über die Maßen zu erhöhen. 

So hat Airbus z. B. für den A350 den Kabinendruck auf 1.800 m erhöht, weil der Flieger nicht mehr nur aus Blech, sondern aus Plastik ;-) besteht. Trotz des höheren Innendrucks spart man Gewicht. 

Der höhere Innendruck ist für die Passagiere natürlich sehr viel angenehmer. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit steigender Flughöhe sinkt der Außendruck. Damit lastet der innere Überdruck zunehmend auf dem Flugzeuggehäuse. Ich vermute, dass man zur mechanischen Entlastung des Materials (zu dessen Schonung) den Innendruck so weit absenkt, wie es die Bequemlichkeit der Insassen erlaubt. Außerdem wird damit auch Kompressionsleistung bei der Frischluftversorgung eingespart. Letzteres ist wahrscheinlich ausschlaggebend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Luftdruck wird nicht "abgesenkt". Im Gegenteil: Der Luftdruck wird erhöht im Vergleich zum Luftdruck draußen.

In der Kabine ist es ca. wie auf 2.000 m Höhe, draußen fliegt man aber in ca. 10.000 m Höhe oder mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß das es in einem Flugzeug Druck Löcher in den Fenstern gibt damit der Druck zwischen den innen und außen Fenstern nicht zu Hoch wird und die Fenster Platzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es billiger ist und weniger Energie verbraucht, als ständig Luft in den Innenraum zu pressen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil du sonst unter dem Enormen druck in der Höhe die das Flugzeug (wahrscheinlich) passieren wird nicht leben könntest. 
Deine lunge würde wahrscheinlich zerfetzen aber es gibt viele verschiedene Arten von überdruck toten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HarryHirsch4711
29.09.2016, 19:02

Der "Enorme Druck" ist in der Höhe nicht vorhanden. Der Luftdruck wird durch die "Luftsäule" vervorgerufen. Diese ist bei Reiseflughöhe nicht sehr hoch. Daher werden beim Fensterbruch die Sachen aus dem Flugzeug gezogen. Also ist der Druck im Flugzeug höher.

1
Kommentar von dompfeifer
29.09.2016, 19:03

Was soll das heißen? Der äußere Luftdruck nimmt doch mit der Höhe rapide ab!?! 

0
Kommentar von Herb3472
29.09.2016, 19:07

Weil du sonst unter dem Enormen druck in der Höhe die das Flugzeug (wahrscheinlich) passieren wird

Das Flugzeug passiert in der Höhe keinen enormen Druck. Im Gegenteil, je höher das Flugzeug steigt, desto niedriger wird der Luftdruck. Der Kabinendruck wird abgesenkt, damit das Verhältnis von Innen- zu Außendruck nicht ein zulässiges Maß übersteigt und das Flugzeug dadurch unter Umständen Schaden nimmt.

0

Was möchtest Du wissen?