Warum wird heraus nur mit einem "R" geschrieben? Da greif ja keine Regel, wodurch kommt sowas?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi, RoonyLD und helyfragt,

das ist ein Trugschluß. Die Verkürzungen "raus" und "rum" sind von den Worten heraus und herum abgeleitet - nicht umgekehrt. Deswegen würde z.B. "herraus" keinen Sinn machen.

Wie genau die Worte heraus und herum entstanden sind, weiß ich nicht - vielleicht ist der Teil her- vom Wort hier abgeleitet. Sinn würde es machen - auch bei "herein"...

LG andisazi

Er kommt her, indem er aus dem Haus heraus kommt.
Er kommt her, indem er um das Haus herum kommt.
Im voraus = bevor ich etwas ganz ausmache ...
Das sind nur kleine einfache Beispielsaetze, die das vielleicht ein wenig verdeutlichen koennen.

0

Es ist eine Zusammensetzung aus "her" und "aus", also aus etwas her(kommen) bzw. "her" und "um". Herraus und herrum wären so umgangssprachlich, dass es diese Wörter nicht gibt.

Wenn du dich häufiger fragst, woher ein Wort kommt, empfehle ich dir, in ein Etymologie-Wörterbuch zu schauen, z.B. in den Duden der Wortherkunft

Korrektes Nomen für "Glücklichkeit" (glücklich sein)?

...zur Frage

Strahlungstransport im Vakuum

Moin,Moin,

ich bin durch den Begriff Wärmestrahlung auf ein Thema gekommen, wofür ich noch keine konkrete Antwort gefunden habe. Per se gibt es ja keine Wärmestrahlung sondern nur elektromagnetische Strahlung welche in bestimmte Wellenlängenbereiche eingeteilt werden können. Beim Transport dieser "Wärmestrahlung", wie z.B. von der Sonne, trifft diese auf die Erde und wechselwirkt mit der Materie, wodurch die Oberfläche erwärmt wird und die Temperatur in der Materie ansteigt. Den physikalischen Vorgang in der Materie kann man durch die Gleichungen für den Wärmetransport beschreiben und berechnen. Mich interessiert dabei allerdings was zwischen der Sonne und der Erde konkret mit der Strahlung passiert. In der Regel braucht alles immer ein Medium zum Transport, da im Vakuum (99,9%) keines vorhanden ist, kann auch keine Wärme transportiert werden. Die Strahlung selbst ist somit nur eine Form von Energie welche sich mittels einer Kraft oder einem Kraftfeld ausbreitet, wie bei einer Welle im Wasser, nur dort gibt es ebenfalls ein Medium zum Transport, nämlich das Wasser. Nun ist ja bekannt z.B. Wikipedia :-) , dass Strahlung im Vakuum kein Medium benötigt. Aber das ist meines Erachtens nur eine Aussage aus der Beobachtung heraus, jedoch keine Erklärung, warum nicht bzw. wie es wirklich funktioniert. Ich habe versucht etwas passendes zu diesem Thema zu finden und mir Material angeschaut, das die Strahlung bis runter zu den Elektronen und Photonen erklärt, aber irgendwie war keine konkrete Antwort dabei wie der eigentliche Transport ohne ein geeignetes Medium wirklich abläuft. Daher meine Frage: Wie funktioniert der Transport der elektromagnetischen Strahlung im Vakuum genau, wenn keine Trägermedium vorhanden ist?

...zur Frage

Wer hat die Worte erfunden?

Wer hatt all die Wörter erfunden? Sprachen haben sich mit der Zeit entwickelt, aber damit man eine Sprache sprechen kann, braucht man ja entsprechende Worte oder Laute. Wer hat festgelegt, das z.B. Haus das offizielle deutsche Wort für, naja, eben ein Haus ist? ;D

...zur Frage

Kann mir bitte jemand diesen Klappentext korrigieren, wenn nötig auch paar Sachen umformulieren?

Hi, kann mir bitte jemand diesen Klappentext korrigieren und vielleicht ein paar Sätze besser und anders formulieren? Deutsch ist nicht meine Muttersprache.

Travis Crawford sieht vielleicht aus wie der Junge mit den kalten Augen und dem hübschen Gesicht, gequält von einer stürmischen Vergangenheit. In der Tat, ist es war, da waren ein Paar Probleme in der Vergangenheit. Aber hinter diesem perfektem Charakter und diesen hellen Sommersprossen ist viel mehr als eine schreckliche Kindheit: die Leidenschaft für Informatik und das ungesunde Verlangen, alles wissen zu müssen. Travis ist ein mächtiger Hacker, der fähig ist, das Leben von jemanden mit nur ein paar Klicks zu zerstören. Die Geheimnisse von jemanden zu erforschen, ist für ihn so einfach, wie mit den Fingern zu schnipsen. So einfach wie für Ginger Middleton, ein strenges und stures Mädchen, sich die Haare in allen möglichen Farben zu färben. Zwei starke aber unterschiedliche Persönlichkeiten, bestimmt dafür, immer wieder sich zu begegnen. Der Moment in dem Ginger anfängt ihn mit ihrer überschwinglichen Art zu nerven, wird sie langsam erfolgreich sein, ihn in ihre chaotische Welt, die hauptsächlich aus Boy Bands, lauten Partys und einem schlechten Ruf besteht, zu einführen. Eine Welt in der Travis, immer mit Büchern in seinen Händen, einer grenzenlosen Eleganz und Klavierstunden, nicht von nutzen ist. Ginger wird bald verstehen, dass er etwas seltsames an sich hat, etwas was tiefer geht als ein attraktiver Nerd. Und das Seltsame wird genau das sein, was ihr Herz stehlen wird, sich verlieben in einen problematischen Jungen, dessen Vorstellung vom Leben alles andere als friedlich ist.

Danke!

...zur Frage

Bewerbung: Komma hier notwendig?

Ich werde ab dem nächsten Schuljahr die Fachoberschule im Zweig Wirtschaft/Verwaltung besuchen und wurde () auf meinen Wunsch hin () ihrem Betrieb für die fachpraktische Ausbildung zugeteilt.

Muss bei den Klammern ein Komma hin? Ich bin mir nicht ganz sicher ob das ein Einschub ist..

...zur Frage

Deutsche Sprache: Wodurch wird festgelegt, dass die Begriffe "die deutsche Einheit/Wiedervereinigung" keine historischen Eigennamen sind (Kleinschreibung gilt)?

Selbst so etwas Großes wie die deutsche Einheit mögen wir in unserem Herzen noch so groß schreiben, orthografisch wird sie nicht großgeschrieben.
Quelle: https://www.abendblatt.de/meinung/article111938321/Deutsch-oder-deutsch-das-ist-hier-die-Frage.html

So steht es im oben genannten Zeitungsartikel. Aber warum dürfen

  • "die deutsche Einheit"
  • "die deutsche Wiedervereinigung"

nur kleingeschrieben und nicht großgeschrieben (substantiviert) werden:

  • "die Deutsche Einheit"
  • "die Deutsche Wiedervereinigung"?

Denn in der amtlichen deutschen Rechtschreibung heißt es:

§ 60: In mehrteiligen Eigennamen mit nichtsubstantivischen Bestandteilen schreibt man das erste Wort und alle weiteren Wörter außer Artikeln, Präpositionen und Konjunktionen groß.

6.bestimmte historische Ereignisse und Epochen, zum Beispiel:

  • der Westfälische Frieden, der Deutsch-Französische Krieg 1870/1871, der Zweite Weltkrieg, die Goldenen Zwanziger

Weshalb trifft die obige Regel nicht auch auf die deutsche Einheit und Wiedervereinigung zu? Wer oder was bestimmt die Kleinschreibung als einzige richtige Variante?

Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?