Warum wird die Redewendung "auf gut Deutsch" fast immer falsch angewandt?

6 Antworten

Ungeachtet der hier schon erarbeiteten respektablen kommunikationspsychlogischen Deutungen wäre die Bezeichnung "Schlechtdeutsch" in phonetischer Hinsicht ja ein Zungenknüppler. Deshalb empfehle ich, "schlechtes Deutsch" künftig einfach "GF-Deutsch" zu nennen. Das kennt inzwischen jeder von uns und gleitet locker über die Zunge.

Antwortversuch: diese Erscheinung nennt sich "Euphemismus", d.h. etwas Negatives verbrämen, so dass es besser klingt, schönreden. Beispiele dafür sind: "abberufen werden", "dahinscheiden" usw. für "sterben", "freisetzen" für "entlassen", "peanuts" für Schulden bei Kleingläubigern..... Dann hieße also hier "auf gut Deutsch" eigentlich: "jetzt nehm ich mir mal kein Blatt mehr vor den Mund" oder "jetzt wirds grob, aber ehrlich".

Hier ein sehr schöner Artikel, der sich deiner Frage ausführlich widmet:

http://shajkovci.net/node/8

"Auf gut Deutsch" von Shajkovci am 22. Mai 2011

Anrisstext: "Die gebräuchliche, allzu gebräuchliche Parenthese „auf gut Deutsch“ oder auch „auf gut Deutsch gesagt“ leitet, obwohl sie – isoliert betrachtet – auf einen Euphemismus schließen lässt, eben keinen solchen ein, sondern einen Dysphemismus. „Parenthese? Euphemismus? Dysphemismus? Und was haben eigentlich diese Striche im Satz zu suchen?“ würde sich nun ein „Auf-gut-Deutsch“-Verwender fragen und lautstark zu dem Resultat „Das versteht – auf gut Deutsch gesagt – kein Schwein!“ kommen."

„Ich kann Euch gut leiden“ Ist das nicht widersprüchlich?

Es soll doch ein Kompliment sein,

aber ist es das wirklich ??

Setze ich der Redewendung „sehen“ dazu, ist es das Gegenteil.

Wer kann mir helfen, das Deutsch zu verstehen….

...zur Frage

Ist eine Internetrecherche vor der Prüfung unterschleif?

Guten Tag,
Ich habe heute meine Deutsch Schulaufgabe bekommen. Wie unerwartet bekam ich wegen angeblichem Unterschleif die Note 6! Jetzt möchte ich euch fragen...
Ich hab vor der Deutsch Schulaufgabe mich sehr gut vorbereitet und „Hilfssätze“ bzw „Überleitungssätze“ im VORHINEIN auswendig gelernt. Am Prüfungstag habe ich, dass was ich gelernt habe in der Schulaufgabe angewandt. Anschließend wurde nach 2 Wochen Korrekturzeit meine Schulaufgabe mit einer 6 wegen Unterschleif gewertet. Bei Nachfrage sagte mir die Lehrerin, dass ich ein paar Passagen aus dem Internet übernommen habe und dies angeblich nicht erlaubt sein und aus dem Grund als Unterschleif gelte. Ist das sinnvoll? Immerhin habe ich mich doch nur sehr gut vorbereitet. Außerdem meinte sie, dass ich niemals so gut schreiben könnte und wollte mich so abgrenzen. Jetzt bin ich wirklich entsetzt und bitte um Rat.

Danke im Vorraus

...zur Frage

was heißt auf gut Deutsch "auf gut deutsch"?

was soll das auf gut deutsch heißen "auf gut deutsch"

ist das eine redewendung oder was ist das ?? und was genau soll das bedeuten wenn man das sagtwas heißt

...zur Frage

Woher kommt; ,,Wie heißt man das''?

Mir ist aufgefallen, dass ich ,,wie heißt man das'' sage, anstatt ,,wie nennt man das''. Habe es auch schon mehrmals im Fernsehen mitbekommen, aber ich frage mich, woher diese ,,Redewendung'' kommt. Ich wohne in der Nähe Stuttgarts und hier sagt so gut wie keiner ,,wie heißt man das''. Nur ein Bekannter von mir sagt das ebenfalls, doch er lebte mehrere Jahre in Freiburg. Sagt man das vielleicht da, ist die Redewendung einfach nur veraltet oder kommt sie von ganz wo anders?

...zur Frage

Strickmaschine - Bedienungsanleitung deutsch!

Als Hobbystrickerin besitze ich seit kurzem eine Strickmaschine des Typs "Simac Art Knitter DX 2000",indisches Fabrikat, leider ohne Bedienungsanleitung. Sie soll auch baugleich mit Brother 550 KH sein. Wer kann mir helfen? Ohne Wolle laufen die Nadeln gut durch, aber sie strickt nicht - Probleme mit der Fadenführung. Danke Maritta

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?