Warum will mein libanesischer freund mich nicht seinen eltern vorstellen?

13 Antworten

Hallo, ich würde mich deswegen nicht verrückt machen. Seine Eltern sind muslimisch und im Islam sind Beziehungen verboten. Das muss aber nicht unbedingt heißen, dass eure Beziehung falsch ist, denn ihr meint es ja dennoch ernst miteinander und seid nicht nur zum Spaß zusammen. Er respektiert die Religion seiner Eltern und will sie nicht mit in diese "verbotene" Beziehung mit hineinziehen. Ihr seid noch nicht lange zusammen, deswegen ist es auch noch nicht nötig, sich den Eltern gegenseitig vorzustellen. Wenn ihr euch dann verloben würdet (und damit würde ich noch ein wenig warten, damit ihr euch sicher seid) ist die Beziehung dann völlig legitim und er kann dich dann vorstellen. Das hat nichts damit zu tun, dass er dich verheimlichen will oder dass er einer anderen versprochen ist. Wenn sich dann (wenn er dich seinen Eltern vorstellt und ihr euch verloben wollt/ bzw. schon habt) herausstellt, dass seine Eltern nicht einverstanden sind oder ihr euch nicht leiden könnt oder etwas in der Beziehung schief geht, könnt ihr euch immer noch trennen. Immerhin habt ihr es ernst gemeint.

Also, mal unabhängig von den religiösen Aspekten/Traditionen in seiner Familie, klar finde ich es auch lange, würde er damit bis zur Verlobung (wenn die überhaupt jemals stattfinden würde) warten wollen. Allerdings finde ich es verständlich, er hat schon recht, solange nicht sicher ist, dass es zwischen euch wirklich ernst werden kann, ist es noch zu früh, du schreibst ja, ihr seid noch nicht lange ein Paar. Ich stell meinen Eltern auch nicht jeden kurzlebigen Flirt vor xD

Und nur weil er Libanese oder was auch immer ist, muss man ja nicht gleich Vorurteile haben oder ihm bzw. seiner Familie was unterstellen.

Vllt hat's auch überhaupt nichts mit seiner Familie zu tun, sondern ER will einfach nicht, welche Gründe es dafür gibt, weiss hier auch keiner...

1

Du bist also 16 Jahre. Bei Arabern seien sie Christlich oder Muslimisch, sind Freundschaften zwischen Mädchen und Jungen nicht erwünscht. Wenn ein Mann (Junge) eine Frau (Mädchen) begehrt, dann wird erwartet das sie eine geordnete Beziehung führen, also heiraten. Das setzt voraus das das Paar in der Lage ist auf eigenen Beinen zu stehen. Das heißt, in der Regel hat der Mann seine Ausbildung beendet und steht fest im Berufsleben, so das er in der Lage ist seine Frau zu versorgen. Ist bei deinem Freund wohl noch nicht der Fall. Grundsätzlich werden Verbindungen mit Partnern aus einem anderen Kulturkreis kritisch gesehen. Unterschiedliche Einstellungen, Religionen usw., das er dich nicht bei seinen Eltern vorstellt könnte aber auch ein Zeichen dafür sein das er es nicht erst mit dir meint. Du solltest ganz genau nachhaken.

Was möchtest Du wissen?