Hallo, ich würde mich deswegen nicht verrückt machen. Seine Eltern sind muslimisch und im Islam sind Beziehungen verboten. Das muss aber nicht unbedingt heißen, dass eure Beziehung falsch ist, denn ihr meint es ja dennoch ernst miteinander und seid nicht nur zum Spaß zusammen. Er respektiert die Religion seiner Eltern und will sie nicht mit in diese "verbotene" Beziehung mit hineinziehen. Ihr seid noch nicht lange zusammen, deswegen ist es auch noch nicht nötig, sich den Eltern gegenseitig vorzustellen. Wenn ihr euch dann verloben würdet (und damit würde ich noch ein wenig warten, damit ihr euch sicher seid) ist die Beziehung dann völlig legitim und er kann dich dann vorstellen. Das hat nichts damit zu tun, dass er dich verheimlichen will oder dass er einer anderen versprochen ist. Wenn sich dann (wenn er dich seinen Eltern vorstellt und ihr euch verloben wollt/ bzw. schon habt) herausstellt, dass seine Eltern nicht einverstanden sind oder ihr euch nicht leiden könnt oder etwas in der Beziehung schief geht, könnt ihr euch immer noch trennen. Immerhin habt ihr es ernst gemeint.

...zur Antwort