Warum werden Kinder fast nie von den Eltern gelobt?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wenn man aufmerksam bei nicht komplett verpeilten Eltern hinhört, entdeckt man bestimmt das ein oder andere Lob.

So kann richtiges Loben klingen:

  • Aufmerksamkeit statt Bewertung: Statt "Oh, super!!", einfach mal "Ah, Du kletterst!"
  • Aufrichtig loben: "Das Bild gefällt mir sehr gut!" nur sagen, wenn Sie das Bild wirklich schön finden.
  • Beschreibend loben: "Mir gefällt besonders gut, dass der Bär so große Augen hat".
  • Nicht manipulativ loben: Statt "Och, das machst Du doch schon super!", eher dem ängstlichen Kind auf dem Klettergerüst helfen.
  • Positives Verhalten nicht übertrieben herausheben: Statt "Das ist aber sehr, sehr brav, dass Du das jetzt so schön teilst", eher wenige Worte oder sogar einfach nur ein Lächeln.
  • Realistisch und konkret loben: Statt "Du bist Mamas Engel!", eher "Ich freue mich, dass Du pünktlich zu Hause bist".
  • Eher Anstrengung als das Können loben: Statt "Du bist wirklich ein Mathe-Ass!", eher "Mensch, Du hast wirklich gut für die Arbeit gelernt".
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eventuell ist diesen Eltern garnicht bewusst das sie selten loben oder das mehr Lob positiv wäre für ihr Kind. Oder sie wuchsen selbst so auf und denken das es eben so sein muss.

Nicht "alle" Eltern verzichten auf Lob oder loben selten. Ich persönlich finde Lob zur Verstärkung sinnvoll und setze es entsprechend auch ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann ich nicht von mir behaupten. Obwohl meine Mutter sich eher die Lippen durchgebissen hätte als mich mit Worten zu loben. Sie hat es anders gemacht: Sie hat mir einfach Aufgaben übertragen obwohl ich nie gezeigt bekommen hatte wie sie zu bewältigen sind. Mir hat es sehr früh gezeigt dass sie mich für sehr intelligent hält. Und großes Vertrauen in mich hat. Denn nur wem vertraut wird dem werden Aufgaben einfach so übertragen und erwartet dass sie zur vollsten Zufriedenheit umgesetzt werden. 

Mein Vater hat Lob auch bald eingestellt. Einfach weil ich nun mal bin wie ich bin. Es tut nicht gut wenn Eltern ihren Kindern vermitteln sie seien besonders in irgendeiner Richtung. Gerade wenn ein Mensch in einer Richtung besonders gut ist ist es sinnvoll zu vermitteln dass es kein Grund ist um hochmütig zu werden. Denn das Leben als Erwachsene kennt weder Glacéhandschuhe noch packt es uns Menschen in Watte. Sich daran früh zu gewöhnen bereitet auf das Leben vor. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chrisi468
08.11.2015, 20:52

Hm. Von dieser Seite habe ich das noch gar nicht gesehen. Danke für die Antwort!!

1

Kann mich Deiner Meinung nicht ganz anschließen. Kleinere Kinder werden m.E. mehr gelobt als getadelt. Bei den größeren gibt es mehr Angriffspunkte, die zu Differenzen zwischen dem Teenager und den Eltern führen. Da bleibt Lob oft auf der Strecke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Laut Gehirn-, Lern- und Verhaltensforschung soll man Kinder angeblich gar nicht so oft loben und belohnen. Meine Vermutung ist, dass Eltern mit der Zeit intuitiv lernen, wann und wie viel Lob angemessen und förderlich ist.

Klar, es gibt auch immer Ausnahmen und Extreme (überhaupt nie loben oder ständig für jeden Sch* loben). Aber im Großen und Ganzen fährt man wohl tatsächlich am besten, wenn man Lob auf ein Minimum beschränkt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MonkeyKing
08.11.2015, 20:19

Kannst du Quellen dazu nennen? Finde ich ziemlich seltsam.

0

Bei uns gibt es so ein blödes Sprichwort:

Nicht getadelt ist gelobt genug.

Und leider halten sich wohl viele Eltern daran, sie werden aber auch selbst nicht anders erzogen worden sein. Klar werden kleinere Kinder öfters gelobt, als es dann bei Jugendlichen passiert. Viele Eltern meinen wohl, dass sie damit verhindern, dass ihre Kinder überheblich werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eine gute frage ich wurde noch nie von meinen ellis gelobt wird man überhaupt von Eltern gelobt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chrisi468
08.11.2015, 18:00

Ist bei mir genauso. Deswegen habe ich ja gefragt welchen Grund das hat.

1

Welche Kinder werden nicht gelobt?

Die Eltern die es nicht machen wurden wahrscheinlich selber nicht von ihren Eltern gelobt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann ganz unterschiedliche Gründe haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag dich mal warum Eltern NIE von den Kindern gelobt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chrisi468
08.11.2015, 17:47

Hm. Stimmt das ist eine gute Frage.

0

Was möchtest Du wissen?