Das ist normal und sprich sie lieber nicht drauf an, das ist ihr sicher so schon mega peinlich.

...zur Antwort

Sei einfach mutig und sags ihm. Es ist ja nichts gegen ihn persönlich, nur gegen das Parfum. Vielleicht sprüht er sich auch viel zu viel auf einmal damit ein, dann riechts auch oft unangenehm.

...zur Antwort

Vielleicht findet Ihr Euch einfach scharf und anziehend, sowas muss nicht immer gleich "Liebe" sein.


...zur Antwort

Gehts hier um die Haare oder um nervöse Hände?

Wenns um die Haare geht, die werden so oder so nach 1-2 Tagen fettig, das haben Haare leider so an sich.

Wenns um nervöse, unruhige Hände geht und Du Dir deshalb ständig in die Haare oder ins Gesicht greifen musst, dann besorg Dir nen Stressball oder andere Dinge, die bedenkenlos in der Hand gehalten und zerknüllt werden dürfen.

...zur Antwort

Was willste denn mit Dämonen. Die sind doof, gemein und schwer kontrollierbar, bringt Dir am Ende nur Ärger ;-) Wenn Du unbedingt Dämonen beschwören willst, dann spiel Diablo oder andere Computerspiele ;-)

...zur Antwort

Wenn er Dich das nächstes Mal mit dem Fernglas beobachtet, dann schau in seine Richtung und zeig ihm den Stinkefinger. Dann merkt der Idiot wenigstens, dass Du (und damit womöglich auch andere Leute) über sein Verhalten Bescheid wissen und er sich mal besser zurückhält. Rede vielleicht auch mal mit anderen Nachbarn darüber. Frag, ob denen das auch schon mal aufgefallen ist oder ob sie was über den Kerl wissen, weil Du Dich von ihm bedroht/belästigst fühlst.

...zur Antwort

Wir haben seit einigen Jahren das Wenatex System und haben festgestellt, dass es wohl nicht für jedermann gleich gut geeignet ist. Mein Lebensgefährte schläft besser und bequemer als zuvor, er bereut den Kauf nicht. Ich dagegen habe seitdem Rückenbeschwerden und bevorzuge ganz klar unsere Ikea Schlafcouch, die ist - für mich - einfach 1000x angenehmer.

...zur Antwort

Quasimodos Freunde sind Wasserspeier. Und dann gibts noch Gargoyles.

...zur Antwort

Antworte ihm ruhig, wenn es um normale Sachen geht. Das hat nichts mit Mitleid zu tun, sondern mit Solidarität. Kannst ja freundlich und trotzdem distanziert sein, also ihm nicht gleich die ganze Hand reichen und falsche Hoffnungen wecken. Aber ihn zurückzuweisen, wenn er irgendwas ganz harmloses wissen will oder Hilfe braucht, wäre mies.

...zur Antwort

Es sind auf jedenfall sehr schwierige Partner und ne Beziehung baut ja eigentlich auf Vertrauen und Empathie auf. Vielleicht muss man selbst ein bisschen einen an der Waffel haben, um mit solchen Leuten langfristig zurechtzukommen, ohne sich in die Opferrolle drängen zu lassen.

...zur Antwort