Warum waren die Japaner im Zweiten Weltkrieg mit den Deutschen verbündet?

7 Antworten

Ps: Am 27.09.1940 wurde zwischen Nazi-Deutschland, Japan und
Italien der Dreimächtepakt geschlossen. Dadurch kam es zu
einer ausgedehnten militärischen Kooperation zwischen den drei
Staaten. Außerdem wurde die Welt mit diesem Vertrag in
nationale Interessenzonen aufgeteilt (Japan Ost- und
Südostasien; Italien das Mittelmeer; Nazi-Deutschland
Osteuropa). Der Dreimächtepakt verpflichtete die einzelnen
Länder, im Falle eines Krieges gegen einen neuen Feind zur
militärischen Hilfe. 

Ich Denke das ist die Logiste Antwort darauf. Es wäre eine Win- Win Situation gewesen wenn Deutschland Russland besiegt hätten. Obwohl ja auch da alle Bündnispartner Ihr eigenes Spiel trieben und die mangelnde Komunikation damals Ihren Teil beisteuerte. Ergo: Wird jemand von uns Angegriffen ( die Japaner waren ja schon im Krieg! ) , würden die anderen Ihnen helfen. Gewinnen Sie würden Sie sich denn Kuchen aufteilen und sich gegenseitig Unterstützen die neue Weltortnung aufrecht zu erhalten! 

Alles sehr Interessante und denoch sehr Oberflächliche Antworten die mich nicht mit einem Hinweis auf Wikipedia trösten können. Gibt es nicht eine Vernünftige Antwort die es mit ein paar kurzen Sätzen erklären könnte. Einfach auf denn Punkt gebracht! Danke

Was möchtest Du wissen?