Warum tut der Kopfweh, wenn man zu schnell Eis isst?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Warum bekommen wir beim Eisessen Kopfschmerzen?========================================

Berührt Speiseeis den Gaumen, werden Kälterezeptoren gereizt.
Forscher glauben, dass das Gehirn versucht, Blutgefäße zu verengen, um den drohenden Wärmeverlust auf ein Minimum zu reduzieren.

Folge: Die Gefäße verkrampfen und rufen einen kurzen, aber heftigen Kopfschmerz hervor. Der Trigeminus-Nerv, der nah am Gaumen verläuft, transportiert den Schmerz in die Stirn und zu den Schläfen. Jeder Dritte ist vom Eiscreme-Kopfschmerz betroffen, gefährlich ist er jedoch nicht:
Wenn das Eis gegessen und der Kälteschock vorbei ist, verschwindet auch der Schmerz.

Weil sich durch die Kälte Adern zusammenziehen.

Woher ich das weiß:Hobby

mir zieht die kälte immer ins auge... also es tut mir halt so an den knochen unterm auge weh. hab mich auch schon öfter gefragt, wie das geht... ;-)

Was möchtest Du wissen?