Warum tragen alle bei fielmann eine Brille?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe mir auch einmal diese Frage gestellt und mich bei einer Verkäuferin erkundigt. Diese sagte mir, dass es wichtig für das Geschäftskonzept sei. Auch wenn eine Angestellte oder ein Angestellter eigentlich keine Brille bräuchte, bekommen sie eine mit einfachem Fensterglas. Verrückt. :)

Gehört halt zur Arbeitskleidung. Ist wie beim Mechaniker der Blaumann :p

1

Es ist einfach:
Geschäftsmodell!!!
Weil der Kunde kann dann direkt was an einem "lebenden Objekt" sehen und vielleicht kauft er die dann...
Klingt dumm, ist es auch.... und kp warum die das tun...

Sie bekommen in regelmäßigen Abständen die neuesten Brillengestelle umsonst . Und da es ja ein Optikgeschäft ist, tragen die meisten Angestellten dort ihre Brille als Accessoir, nicht wegen einer Fehlsichtigkeit.

Es ist auch bei den anderen Optikern so. Das liegt vielleicht daran, dass man das Produkt das man verkaufen will auch nach außen hin vertritt. Ich glaube nämlich dass da auch welche dabei sind, die keine Sehschwäche haben und daher keine Brille bräuchten.

Weil sie somit kostenlos Werbung machen - die Optiker sind gleichzeitig Werbeträger! Und das ist bei allen Optikern so, egal, ob sie privat auch eine Brille tragen oder nicht.

Was möchtest Du wissen?