Warum Tanzen viele Männer nicht gerne?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

weil wir uns nicht blamieren wollen. :)

das dachte ich mir schon xD aber die meisten frauen stehen drauf wenn männer tanzen...klar sollte man nicht rumzappeln als hätte man nen anfall das kommt nicht gut lach

0

Aus meiner Erfahrung kenne ich, dass der Mann der Frau nichts recht machen kann. Ich z.B. habe sehr viel Geld für die Kurse bezahlt, für Seminare und Tanzkreise, um zu lernen, kriege keine Tanzpartnerin und wenn, sagt sie dauernt ab. Wenn ich auf der Party auffordere, werde ich angekrischen und kriege einen Korb. Meistens, wird herumgemault, dass ich dann nicht gut genug bin und zu wenig Figuren kann. Es fehlt an Routine und dann hat der Mann kein Bock mehr, sich zum Idioten zu machen. Und wenn er dauernt abgeleht wird, macht es ihn auch fertig. Schließlich ist ein Mann auch ein Mensch, der Gefühle hat und seine Freizeit eben so gestalten will, dass er möglichst mit der Sache nichts mehr am Hut haben will.

Oje...was für antworten :-), ich lach mich weg... Habt ihr Männer schon mal davon gehört, dass Tanzen ein sehr beliebter Sport ist? Und mehr und mehr auch gern von Männern ausgeübt wird? Und Tanzen hat weder was mit schwul sein oder sonst was zu tun. Männer, die Tanzen können, sind sehr beliebt. Zudem hält tanzen fit und jung...also ich kenne eine ganze Reihe Männer, die das genauso sehen....und die sind weder schwul noch haben sie Berührungsängste mit Frauen...oder Angst, sich zu blamieren....ich selbst bin auch eine richtige Tanzmaus......

Wie kann ich als homosexueller Mann mal an einen gleichgeschlechtlichen Paartanz kommen?

Folgendes ist kein Problem, aber ich finde es schon wirklich sehr schade...

Und zwar war ich letzte Woche mit 16 bis 22 jährigen Mädchen und Jungen auf einem Seminar. Am letzten Abend haben wir gemütlich gegrillt und dann als es dunkel wurde spontan zu beliebter Partymusik getanzt. Auch Paartänze waren entstanden. Es war wirklich seeehr schön aber darum geht es nicht.

Die Paartänze haben mich extrem neidisch gemacht! Bei Heterosexuellen ist dies ja so, dass der Mann die Frau zum tanzen auffordert oder man sich einfach (spontan) zum tanzen verabredet. Ich bin halt schwul und kann nicht so einfach einen Paartanz machen :( Ich muss immer davon ausgehen, dass die Person heterosexuell ist und selbst wenn sie sehr tolerant-akzeptierend ist dankend ablehnt... Ich kann mir Paartänze einfach nicht mehr ansehen, ich versinke in extremen Neid und würde mich am liebsten in Luft auflösen...

Selbst Lesben haben es einfacher, denn Frauen allgemein machen ja oft einfach so aus Spaß einen Paartanz :(

Ich kann mir schon denken warum heterosexuelle Männer nicht mit homosexuellen Männern tanzen mögen (ist ja auch okay!!!), aber ich möchte doch auch mal einen Paartanz machen. Klar kann ich auch mit Frauen tanzen, aber erstens hat es nicht den Effekt den ihr euch wahrscheinlich denken könnt und zweitens will ne Frau ja natürlich auch diesen Effekt und nimmt sich einen Heteromann. Klar könnte ich drittens auch in eine Gaydisco gehen, aber ich kenne keine anderen Homosexuellen mit denen ich dort hingehen könnte.

Was soll-kann-darf-muss-sollte ich tun?

Danke und noch einen netten Abend :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?