Warum sollte man keine blumen gießen wenn sie der prallen sonne ausgesetzt sind?

12 Antworten

Hallo einfachfragen,

Bluem gießen in praller Sonne ist auch verschiedenen Gründen ungünstig.

1) Der Brennglaseffekt der Wasserperlen auf feuchten Blättern ist vielleicht der bekannteste Grund - aber nur "wirksam", wenn Du die Blumen mit dem Schlauch gießt. Wer die Blumen mit der Gießkanne (genauer gesagt, die Erde um den Stängel herum) gießt, kann diesen Schaden von der Pflanze fernhalten.

2) Der Temperatur-Unterschied (kaltes Gießwasser - warmer Boden/Pflanze) setzt die Blume unter Schock und führt zum Teil zum Absterben von Zellen. Vgl. eiskaltes Wasser nach der Sauna trinken … nicht gut! ;(

3) Wenn die Erde warm ist, verdunstet viel Gießwasser, ehe die Pflanze es aufsaugen kann – du verschwendest unnötig Wasser! Bei einer Balkonblume ist das vielleicht nicht schlimm, bei einem großen Garten läppert sich das (Wasser)Geld aber schnell zusammen!

Mehr zum Thema Blumen gießen und praktische Tipps haben wir hier zusammengetragen: http://www.selbst.de/garten-balkon-artikel/wasser-im-garten-teich/gartenbewaesserung/blumen-giessen-im-urlaub-154980.html

Das Team von selbst.de

Hallo an alle Ich bin seit über 30 Jahren Gärtner und habe noch nie von Wassertropfen verbrannte Pflanzen gesehen!!!! Eine Ausnahme bilden Usambaraveilchen und Verwandte davon denen das Wasser zu kalt auf dem Laub sein kann. Seit Jahren muss ich mir immer wieder diesen Blödsinn wie: " aber man darf doch nicht bei Sonne Wässern " anhören. Wenn eine Pflanze schlappt dann braucht sie sofort Wasser egal zu welcher Tageszeit! Denn der permanente Welkepunkt ist schnell erreicht und dann ist wegwerfen angesagt! Beispiel: Eine Ampel mit Hängepetunien braucht sehr viel Wasser und sie wird bei 30 Grad im Schatten spätestens in den frühen Nachmittagsstunden schlappen. Wenn der Besitzer dann sagt das er erst am Abend gießen darf dann freue ich mich, das der Gärtner nocheinmal eine Ampel verkaufen kann! Also noch einmal ganz deutlich: gießen auch in der Mittagssonne oder Hitze ist kein Problem und absolut notwendig! Ich hoffe ich erreiche hiermit sehr viele Leute, damit diese Legende endlich aus der Welt geräumt wird. Mit freundlichen Grüßen VH

Das kalte Wasser kann die Zellstruktur in Blättern und Blüten, die ja sehr aufgeheizt sind durch die Sonne, zerstören, und damit ist die ganze Blumenpracht dahin. Außerdem wirken Wassertropfen auf den Blättern wie ein Brennglas.

Was möchtest Du wissen?