warum sind regenwürmer eigendlich kaum im sandigen boden zu finden?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Regenwürmer ernähren sich vor allem von verrotteten Pflanzenresten. Wenn im Boden davon nicht genug vorhanden ist, dann ziehen sie sich von der Erdoberfläche Pflanzenteile in die Erde, in ihre Wohnröhre um sich davon zu ernähren. Auch in bewachsenen Sandboden kommen Regenwürmer vor, wenn sie von der Erdoberfläche genug Nahrung finden.

Auch hier in Brandenburg, in der „Sandbüchse des Heiligen Römischen Reichs“, finden sich Regenwürmer. :-)

Hallo @ladygagafan1998, vielen Dank für die Auszeichnung. :-)

0

 

--  Im 17. Jahrhundert nannte man den Regenwurm im Volksmund noch «regen Wurm». Diese Bezeichnung beschreibt sehr treffend seine Aktivität. Im Laufe der Zeit dürfte aus «reger Wurm» Regenwurm entstanden sein, wohl auch deswegen, weil die Regenwürmer nach starkem Regen oft massenhaft aus dem Boden kommen.

--   --Der «klassische» Regenwurm unserer Breiten, der 15 cm lange Wiesenwurm, hält sich vorwiegend in den obersten Erdschichten auf, wo er sich durch die in Zersetzung begriffene Pflanzenmasse frisst. Der Tauwurm (Lumbricus terrestris), der bis 30 cm lang wird, ist in den Nächten eifrig damit beschäftigt, modernde Pflanzenteile in seine unterirdischen Gänge zu ziehen, wo er sie dann später verspeist.  http://www.regenwurm.ch/files/downloadfiles/DOWNLOADS/broschrw1.pdf

Regenwürmer sind überall zu finden, wo es feucht ist  und was zu beissen gibt. Da auf Sand nicht viel wächst und es schnell austrocknet verkrümeln sich die Würmer dort.

Welche rechte & Freiheiten stehen dem inhaber der souveränität zu und welche schranken sind ihm gesetzt?

Wäre nett wenn ihr mir das beantworten könntet danke

...zur Frage

was haltet ihr von Unisextoiletten?

Neulich habe ich Schweden gesehen, dass es kaum noch getrennte Toiletten gibt. In Deutschland ist das nicht so häufig, wenn man mal von Bahn, Flugzeugen und Privatwohnungen absieht. Würde es euch stören, wenn es in der Toilette keine Geschlechtertrennung gibt? Bei Großveranstaltungen ist mir aufgefallen, dass die Damen häufiger im Männerklo zu finden sind. Wie das wohl umgekehrt ankommen würde?

...zur Frage

Inwiefern wirken sich Menschen auf die evolutionäre Entwicklung von wirbellosen Tieren aus?

Passen sich Tiere zum Beispiel der Verschmutzung der Meere an oder auch den steigendne Temperaturen?

...zur Frage

Finden das Männer/Jungs schlimm?

Heyy ihr!! Hab mal ne Frage :) ich hatte noch nie Sex.. und wollte daher Fragen, ob Männer/Jungs das schlimm finden wenn Frauen/Mädls schon bevor "geleckt" wird feucht sind? Kenne mich ja nicht aus und wäre nett wenn ihr das beantworten könntet :) Danke!! Eva

...zur Frage

Anfängerfragen Gottesanbeterin?

Hallo,

ich möchte mir seit längerer Zeit eine Gottesanbeterin anschaffen, da ich diese Tiere wunderschön finde und nun fühle ich mich endlich bereit. Zur zeit versuche ich mich möglichst gut zu informieren und habe daher ein paar Fragen.

(1) Ich wollte mit einer einfachen Art anfangen zB die Hierodula membranacea oder die Sphodromantis viridis. Erstere finde ich noch schöner aber gibt es zwischen diesen Arten große Unterschiede, gerade vom Schwierigkeitsgrad?

(2) Meine nächste Frage ist zum Terrarium. Ich habe Unterschiedliches gelesen, dass Gottesanbeterinnen eine Größe von 20x20x30cm reicht (was sich sehr klein anhört wie ich finde) Und auch 30x30x40cm. Was meint ihr? Ich habe hier ein Terrarium gefunden, wäre es für eine der o.g. Arten geeignet? http://mantidendealer.de/produkt/glasterrarien/ dazu steht ob man das Terrarium mit oder ohne Glasbohrung möchte. Was ist eine Glasbohrung, wofür ist die gut und braucht man die? Und würde dieses Terrarium auch für eine Orchideenmantis geeignet sein. (Ich weiß die Tiere sind sehr schwer in der Haltung und auf keinen Fall für Anfänger geeignet aber ich finde die wahnsinnig toll und wenn ich Erfahrung habe würde ich mir gerne irgendwann eine holen, und dann wäre natürlich toll, wenn ich das gleiche Terrarium wiederbenutzten könnte.)

(3) Wie oft sprühe ich am besten die Wände ein um eine gute Luftfeuchtigkeit zu haben und wie kann ich diese messen?

(4) Brauche ich für eine der Arten eine Wärmelampe?

(5) Ich habe gelesen man soll Gottesanbeterinnen alle 2-3 Tage mit einem Tier füttern (Ich gehe von Weiblichen Tieren aus). Habe aber auch gelesen, dass einmal die Woche reichen würde. Was ist jetzt richtig, oder sollte ich einfach auf den Abdomen achten?

(6) Wie hält man am besten die Futtertiere und welche verwendet man da am besten ich habe gelesen, dass Heimchen gar nicht so geeignet sein sollen. Kann ich die Futtertiere auch auf meinem Balkon halten?

(7) Meine letzte Frage wäre in welchem Stadium ich mir am besten eine Gottesanbeterin anschaffe. Nach der Adulthäutung? Ich habe gelesen, dass man zur Häutung perfekte Bedingungen schaffen muss, ist das schwer für einen Anfänger? Ich hätte auch viel Spaß daran eine kleinere Gottesanbeterin "aufwachsen" zu sehen, aber ich möchte kein Risiko eingehen. Und wenn man eine jüngere holt, was und wie oft füttert man die. Ich habe von 10 kleinen Fliegen gelesen.

Ich wäre auch für Antworten sehr, sehr dankbar!

Viele liebe Grüße!

...zur Frage

indische Gottesanbeterin

Kann man eine indische Riesengottesanbeterin in einem Terrarium von 20 20 20 halten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?