Warum sind meine wellensittiche immer auf den boden?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sie brauchen des Sand für die Verdauung. Also keine Angst. Das sie das nur tun wenn du nicht dabei bist scheint eher als wenn sie dir nicht trauen. Und dich von erhöhter Position besser beobachten können. 

Sind sie Handzahm?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie fressen Muschelgritt,und kleine Sandkörnchen für die Verdauung,und suchen nach Körnern.Das ist gesund,denn durch das Laufen im Sand werden die Krallen geschliffen und die Füßchen massiert! Und wenn sie mal die Fußstellung wechseln, ist das natürlich auch prima.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hagebuttenkeks
01.11.2015, 21:22

Das ist gesund,denn durch das Laufen im Sand werden die Krallen geschliffen und die Füßchen massiert!

Wo hast du denn das her? Wie sollen sich denn die Krallen abnutzen durch das Laufen auf dem Boden? Die von dir genannten Punkte treten nur durch Nutzung von Ästen unterschiedlichen Durchmessers auf.

0

Vermutlich schrecken sie in dem Moment auf.

Im Sand ist Grit enthalten. Das sind kleine Steinchen, die sie zur Verdauung benötigen.

Fressen deine Wellis normalerweise aus Näpfen oder bietest du ihnen das Futter auf dem Boden an? Könnte natürlich sein, dass einige Körnchen auf dem Boden landen und sie diese aufsammeln. Eigentlich entspricht es ja der Natur von Wellis, das Futter am Boden zu suchen.

Und solange sie nicht viel Grit bzw. Sand aufnehmen, ist alles in Ordnung. Denn ein übermäßiger Verzehr würde auf eine Magen-Darmtrakt-Erkrankung hindeuten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Woher weißt Du was sie tun , wenn Du nicht da bist ?

Auf dem Käfigboden finden sie im Sand  irgend etwas was ihnen fehlt . Hast du einen Kalkstein hinein gehängt ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihnen gefällts auf dem boden ist bei meinem Nimpfensittich auch so :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?