Warum sind Männer beleidigt, wenn sie nicht bis zum Frühstück bleiben dürfen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Kommt darauf an. Bei einem Onenightstand finde ist dein Verhalten völlig in Ordnung. Kann auch verstehen, dass nicht jeden Morgen ein anderer Kerl mit am Tisch sitzen soll.

Bei einer Beziehung würde ich als Frau allerdings genauso reagieren wie deine Männer. Das hat damit nämlich nichts mehr zu tun.

Wir sind 4 Mädels in einer WG mit einem einzigen Badezimmer. Stell dir mal vor, da hätte jedes Mädchen ihren Freund bis zum Frühstück zu Besuch. Das ist in unserer WG absolut tabu, weil der Platz einfach nicht reicht. Da käme morgens niemand mehr rechtzeitig in die Uni.

OK, an euren Antworten habe ich jetzt verstanden, dass Männer alle primitive Egoisten sind. Ich hatte es mir schon gedacht.

0
@annisimoni

Du redest ziemlich herablassend über Männer und verallgemeinerst stark. Ich denke du willst gar nicht verstehen wie die sich dabei fühlen. Vielleicht willst du aber auch gar keine Beziehung sondern nur kurze Bettgeschichten? Dann ist dein Verhalten verständlich.

Frühstücken ließe sich auch woanders und, wenn du so ein Problem damit hast, dass deine Männer noch zu Hause wohnen, warum triffst du dich mit ihnen? Wenns nur um Sex geht ist das ja kein Ding, aber wozu dieses herablassende?

1
@annisimoni

Puh, mit so einer Einstellung ist es aber kein Wunder, dass dir die Kerle davonlaufen. Egoistisch, nur weil man mit seiner Freundn die Nacht und den Morgen verbringen will...

Puh.

1

Geht es um das Frühstück oder möchtest du Nachts deine Ruhe haben?

Das klingt doch eher so als ob man dich mal besucht und danach darf man wieder heim :-) Vielleicht fehlt da einfach die Zweisamkeit. Kuscheln, miteinander einschlafen, aufwachen.

Es fühlt sich schon etwas unhöflich an wenn man einfach so weggeschickt wird. Sprichst du hier von ONS oder sind das wirkliche Beziehungen? Wie würde es dir gehen, wenn du mitten der Nacht rausgeworfen wirst?

Und na ja, ich glaub die meisten hielten das vorher für nen Spaß. *lach*

Die Jungs haben das vorher gewusst, dass bei mir die komplette Nacht wegen den Mitbewohnerinnen und nur einem einzigen Bad ausgeschlossen ist. Sie hätten mich ja auch zu sich nach Hause einladen können. Das wollten sie aber nicht, weil sie noch bei Mutti wohnen. Das soll aber dann ok sein? Tut mir leid. So läuft das nicht.

1
@annisimoni

Dann lebe damit, dass du wahrscheinlich länger keine Beziehung haben wirst. Sorry, aber ist so, denn die Traumfrau nicht besuchen zu können ist doof.

1
@annisimoni

Was diesen Kerl angeht, hast du natürlich recht. s.oben. Aber warum lässt du dann überhaupt zu, dass die bei dir in diesem Zimmer einen Teil der Nacht verbringen dürfen? Dann muss Mann eben warten, bis es eine bessere Lösung gibt für traute Zweisamkeit. So ist das aber nichts.

1
@Elizabeth2

Na ja wenn es vorher klar kommuniziert ist .. hat trotzdem nen komischen Beigeschmack.

Ich glaube man erwartet das einfach von weiblicher Seite nicht, gerade wenn es schön ist. Man(n) fühlt sich vielleicht benutzt.
Es kommt auf die Umstände an. Es wirkt dann auch eher wie ONS.

Wenn es nur ein ONS ist, würde ich mir meinen Teil denken :)
Wenn du jedoch längerfristig mit der Person verkehren möchtest, käm es mir schon komisch vor.
Ich meine das gemeinsame Duschen oder man joggt mal fix zum Bäcker und hat ein schönes Frühstück ist doch voll schön. Vielleicht macht sie dir einen total halbherzigen Kaffee :)
Oder weiß nicht was du genau magst usw :-)
Und umgekehrt

Oder sie ist voll der Morgenmuffel :) das ist doch spannend.

0

Der Anspruch " Frühstück serviert zu bekommen" ist unmöglich. Aber mitzuhelfen beim Fühstück  oder Mann kann auch Frühstück machen, das finde ich in Ordnung. Es ist nämlich schon hart, bei Nacht und Nebel zu verschwinden. Man will nicht zu unchristlichen Zeiten rausgeschmissen werden. Ihr solltet euer WG Prinzip überdenken. Umgekehrt würdest du das ja auch nicht prickelnd finden - und da sollte man zwischen Mann und Frau keinen Unterschied machen.

Das WG Prinzip lässt dich nicht überdenken. Wir sind 4 Frauen mit einem einzigen Bad. Was dem einen recht ist, müsste der anderen auch zugebilligt werden. 4 x 2 Leute am Morgen in einem Bad? Ausgeschlossen. Jetzt ist es morgens schon Chaos. Mit noch 4 Kerlen dabei, wäre das nicht zu bewerkstelligen. 

1
@annisimoni

hmm, ist ok. Es sei denn, ihr "plant" eure Herrenbesuche. ;)

0

Was möchtest Du wissen?