Warum sind in einer Summensaldenliste die Erträge mit einem Minus versehen?

3 Antworten

Wie buchst Du Erlöse:

Geldkonto an Erlöse.

Wo stehen die Geldkonten? Im Soll, wenn sie positiv sind.

Wo stehen die Ertragskonten? Im haben, wenn es Erlöse sind, und im Soll, wenn es Aufwendungen sind.

Alle Habenkonten haben ein negatives Vorzeichen, also auch die Verbindlichkeiten.

Das ist jedenfalls dann so, wenn die SuSa in einer Spalte dargestellt wird.

Weil Passivkonten und Ertragskonten im Haben zunehmen und im Soll abnehmen.

Weil Aktivkontten und Aufwandskonten im Soll zunehmen und im Haben abnehmen.

Also werden in der Saldenliste die Habensalden mit Minus und die Sollsalden mit Plus gelistet. 

Das ist deshalb vollkommen richtig.

Sind sie nicht ;)
Kannst du ein Beispiel geben?

Was möchtest Du wissen?