Redest du von Militärpiloten? Soldaten haben andere Probleme, einige Stunden aufs Klo zu verzichten ist deren Kleinstes. Scharfschützen können sich beispielsweise tagelang nicht vom Fleck bewegen, das betrifft dann auch deren Toilettengewohngeiten.

Und in Linienflugzeugen gab es auch damals schon Toiletten

...zur Antwort

München zahlt nicht umsonst zu den besten Flughafen der Welt.

Das sollte ausreichen, in München sind die Wege kurz, Kontrollen zügig (für eu Bürger gibts e den e-Pass Kanal, da muss man nie mehr als 1-2 Minuten anstehen).

...zur Antwort

Ich kann AEROFLOT nur empfehlen.
Einer der weltweit wenig verbleibenden Airlines, bei der es bei jedem Ticket noch volles Gepäck und uneingeschränkten Service gibt. Maschinen sind alle nagelneu, hatte noch nie Probleme mit denen.
Aeroflot hat 4**** bei Skytraxx, und wurde als weltweit führende Airlinemarke ausgezeichnet.
https://www.presseportal.de/pm/111209/3811930

S7 ist auch okay, da muss man halt mit den gepäckregeln (je nach Tarif) schauen. Bei gleichem Preis würde ich jederzeit AEROFLOT vorziehen.

Rossija gehört zu Aeroflot, allerdings finde ich den Service hier bei weitem nicht so gut.

Ural Airlines, UTair und co sind halt die klassischen Low coster.

Pobeda ist die Billigfluggesellschaft von Aeroflot, hier war ich auch immer zu Frieden. schlankes und modernes auftreten ohne schnick Schnack - dafür günstig!

...zur Antwort

Wer trvelgenio und deren Tochterfirmen kennt, weiß, das „Ruf mal bei der Hotline an“ garnicht so lustig ist.

Im Normalfall wird die Buchung in so einem Falle abgebrochen, es ist seltsam, dass du einen Buchungscode bekommen hast, allerdings stellt das nur eine Buchungsanfrage da.

Definitiv gebucht ist der Flug, sobald du ein E-Ticket ausgestellt bekommst, und das machen die OTAs heutzutage nur noch, wenn das Geld eingegangen ist.

Ich würde - falls möglich - einfach ein paar Tage warten. Mehr als um eine nachträgliche Überweisung können die dich nicht bitten.

...zur Antwort

Fahrzeugtechnik gibt es meines Wissens nicht an der Uni.
Grundsätzlich sind an der Uni breiter gefächerte und theoretischere Studiengänge üblich, wie eben Maschinenbau.

FH Studiengänge konzentrieren sich auf genauere Teilgebiet und man lernt dort „nur“ Wissenschaft anzuwenden, nicht sie zu betreiben.

Deshalb haben FH Absolventen tatsächlich schlechtere Karten.

Nun ist es aber nicht so, dass du in der Branche keinen Job bekommen wirst, da Leute im Maschinenbau Bereich, insbesondere KFZ sehr gefragt sind. Es wird auch kein Uni Absolvent „bevorzugt“. Es sind schlicht und einfach unterschiedliche Positionen, die mit unterschiedlichen Absolventen besetzt werden. In den meisten Fällen verdienen Uni Absolventen deutlich mehr.

Trotzdem kann man das nicht pauschalisieren. Viel wichtiger ist, dass du das tust, was dich interessiert, denn ein guter FH Absolvent, der mit Feuer und Flamme bei der Arbeit hängt wird mehr Erfolg und Spaß haben als ein mittlerer Uni Absolvent, der eigentlich garnicht das tut, was er sich gewünscht hat!

...zur Antwort

Vans sind extrem minderwertige Schuhe, von daher kann eine Fälschung nicht viel schlechter sein.

Schuld bist du in meinen Augen trotzdem nicht. Der Verbraucher ist prinzipiell grundsätzlich unschuldig. Wenn der Kauf nicht zu lange her ist, kannst du das auch problemlos via den Kundenservice retournieren. Amazon ist da sehr kulant.

...zur Antwort

Viele haben Trump gewählt, weil Clinton noch viel schlimmer gewesen wäre.

Wenn es bis 2020 keinen vernünftigen Kandidat geben wird, dann kann vielleicht erneut dazu kommen.

...zur Antwort

Es gibt keine Windstärke ab der man einen Flughafen sperrt, das ist individuell und wird vom Tower festgelegt.

Einfaches Beispiel, wieso das sinnvoll ist:

Ein perfekt konstanter Wind mit 60 km/h ist ein wesentlich kleiner Problem, als wechselnde Windböen aus verschiednen Richtungen mit 30km/h.
Es kommt auch drauf an, wie die hauptwindrichtung verläuft, ein Wind parallel zur Piste stellt ein relativ geringes Problem dar, es unterstützt die Maschine sogar beim Laden und starten.

...zur Antwort

Mit „Jungfräulichkeit“ ist keines Wegs „nie sex gehabt“ gemeint.

Bis vor ein paar Jahrzehnten war eine Jungfrau einfach eine junge Ggf. Unverheiratet Dame.

Aus dem altgriechischem gibt es mehrere Übersetzungsmöglichkeiten.

Wenn dich das genauer interessiert, musst du dir etwas Zeit nehmen und ein wenig Literatur beschäftigen. Es gibt bereits verschiedene Dogmen dazu

...zur Antwort

Japaner verwenden teilweise chinesische Schriftzeichen - die Grammatik unterscheidet sich zwar, wenn man dem chinesischen mächtig ist, ist man aber in Japan klar im Vorteil.

Ansonsten gibt es in der Schrift und phonetisch in der Sprache nicht wirklich Ähnlichkeiten.

Im koreanischen gibt es wiederum Überlappungen mit japanischen Schriftzeichen - das ist aber oft bei kulturellen Schnittpunkten so (siehe z.B. Deutsch im italienischen Grenzgebiet) - Pauschalurteile über die komplette Sprache erlaube ich mir hier nicht

...zur Antwort

Das ist eine unzureichende Frage..

Als Bäckergeselle oder Burokaufmann ist das natürlich super.
Als Universitätsabsolvent in Wirtschaftsingenierwesen, Finanzmathematik und und und eher mager.

Dir ist sicher klar, das es verschiedene Jobs gibt mit verschiedenen Gehaltsstufen.
Einstiegsgehalter von 2.000€ brutto bei einer Reinigungsfirma bis 8.350€ als Junior Analyst bei McKinseys ist alles drin, sehr gute Absolventen von sinnvollen Studiengängen finden bestimmt auch höhere einstiegsgehälter.

Google zahlt z.B. seinen Informatik Praktikanten schon ein Vielfaches von dem, was ein normaler Facharbeiter jemals im Monat verdienen wird

...zur Antwort

Klar kann man, selbst Zeichen haben ja eine Aussprache bzw. Eine Umschrift

wenn du mir den Buchstaben H vorgibst, kann ich dir z.B. Diese Zeichen geben:

好(haǒ),韩(han),很(hen),

Natürlich gibt es auch alle möglichen geografischen Begriffe z.B. Die Stadt Hainan 海南

Von daher ist das einwandfrei möglich, ob es besonders viel Sinn ergibt / Spaß macht ist eine andere Baustelle.

...zur Antwort

Vermutlich ist es die Sendung, der Zoll würde soetwas nicht per Einschreiben schicken.
Des Weiteren: wäre es ein Einschreiben, so wäre es eine Karte der deutschen Post, nicht von DHL.

Die haben unterschiedliche Karten dafür, auch wenn beide Unternehmen in der gleichen Filiale abgewinkelt werden

...zur Antwort

Mit 3.000 netto kann man ganz okay leben, wenn man nicht gerade ein Penthaus in der Zürcher Innenstadt haben muss.

Es gibt halt immer eine disparität, da du mit 3.000 Franken weit unter dem Durchschnittslohn liegst und somit die meisten Menschen in deinem Umfeld mehr verdienen werden. Das ist ein wesentlicher (psychologischer) Faktor, der „gutes Leben“ beeinflusst, wie ich finde.

Bedenke, dass die lebenunterhaltskosten höher sind - dafür Anschaffungen, wie Auto und Elektrogeräte aber wesentlich günstiger, als z.B. In Deutschland.

...zur Antwort

—> Amazon Kundenservice

Nicht Gute Frage Kundenservice :)

Der wird dir in wenigen Minuten, Kompetent und folgenreich geholfen. Hier bekommst du nur pauschale Antworten, die vielleicht gar nichts mit deinem Fall zu tun haben

...zur Antwort