Warum rechnet man bei einer RL Parallelschaltung mit Leitwerten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Rechnen mit Leitwerten ist einfacher weil man die nur addieren muss, ansonsten kannst du aber auch mit den Kehrwerten des Widerstands arbeiten (was ja auch dem leitwert entspricht)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BenjZet
08.06.2016, 14:52

Das gilt aber nicht bei einer Parallelschaltung von einer Induktivität und einem Ohmschen widerstand. Oder?

0

Hier nochmal das Beispiel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?