Warum pinkelt mein Hund nicht an der Leine?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

gegen eine schleppleine spricht nix.

lass die leine so 6-8m lang.

evtl mag der hund nicht in deinem umfeld pinkeln(wurde dafuer evtl bestraft)

ein hund der frisch ins haus kommt, fuehlt sich oft noch unsicher. auch draussen ist im alles frmd und neu. 

dann fuehlt er sich halt am sicheresten bei euch im/bei eurem hus und pinkelt dann.

es hilft nur ruhigei mmmer weider rasu gehen. erst im nahem umfeld und oefters raus als normal. sucht moeglichst ruhige orte auf, verweilt dort laenger.

nur geduld, das klappt schon!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weisst du wie der Hund vorher gelebt hat?

Unsere Hunde machten/machen ihr Geschäft  alle an der Leine höchst selten. Sie sind sich gewohnt, wenn sie an der Leine sind, auf den der die Leine führt konzentriert zu sein.

Allerdings sind sie nur wenig an der Leine wenn es unumgänglich ist. 

Wenn du nicht weisst ob dein Hund abrufbar ist, musst du es mit der Schleppleine versuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also meine Hündin ist 10 und ich hab sie seit zwei Wochen, sie will einfach kein pipi an der leine machen... 2x hat sie draußen gemacht und ich hab sie richtig gelobt, wir gehen am Tag mehr als 3 Stunden aber nix... Dann will ich ins Haus und sie will gleich pinkeln, natürlich gehe ich sofort raus aber auch nach 2 Stunden hält sie es obwohl sie dringend musste

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie mag es warscheinlich nicht weil du sie anshiesz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

fühlt sich nicht genug frei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tigre
18.08.2016, 10:53

Ich überlege mir schon eine schleppleine zu holen, aber dafür hab ich sie noch nich so lang

1

Was möchtest Du wissen?