Warum nimmt man beim drogenkonsum so stark ab, und ab wann nimmt man ab?

11 Antworten

ich hab mit der schei..e angefangen da war ich 13und ich muss sagen trotz ständiger einnahme der droge crystel und Tagelangem wach sein nimmt man so schnell nicht ab es sei denn man macht es jeden tag oder schon jahrelang....jedem jugendlichen würde ich von dem mist abratten denn es zerstört nicht nur denn körper oder die psyche sondern auch das ganze Leben.Bin froh das ich von der chemie runter bin....also lieber diät und sport als sowas^^....

es stimmt es sind die substanzen die z.B. im Speed sind vorallem Amphetamin ist der wichtigste grund warum manabnimmt. es unterdrück das hungergefühl erheblich. ich selbst hab auf ca 5 wochen rund 8kg abgenommen. nur das gefährlichste ist,dass das durstgefühl weg ist und du deinen körper nicht nur das essen verweigerst sondern austrocknest.wenn es einen drogentoten gibt der an speed,koks,crystal gestorben ist, dann weil sie keine flüssigkeit mehr zu sich genommen haben! das jedoch das abgemagerte am crystal liegt stimmt nicht ganz. es ist zwar härter als speed aber nicht mehr gefährlich - außer zur abhängigkeit!! wie gesagt das hungergefühl und das durstgefühl liegt zum größten teil am amphetamin...kennst du leute die das nehmen sie sollen wenigstens darauf achten, dass sie genug trinken, denn das kann tödlich ausgehen!!! ich wollte es auch nicht glauben, bis es mich in der disko weggelassen hat...und bitte läßt die finger davon, es ist kein spaß mehr wenn du abhängig bist

Ich bin überwichtig und konsumiere Speed jetzt etwa 3 Monate. Wenn ich konsumiere kann ich meist 2-3 Tage nichts essen trinke jedoch viel. Konnte bis jetzt noch kein Gewichtsverlust erkennen. Ich rate generell jedem von Drogen ab, Gras hingegen finde ich in Maßen völlig in Ordnung. Bei Gras kann ich mir gut vorstellen das sogar das Gegenteil passiert, durch die Heißhunger Attacken isst man dementsprechend mehr.

Was möchtest Du wissen?