Verändert man sich durch Drogen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Charakteristisch schon. Das aussehen ist von häufigkeit des konsums bestimmt. Wenn ich alle paar monate ein paar nasen ziehe dann wird sich mein aussehen nicht ändern - wenn ich täglich konsumiere dann schon.

Natürlich.

Du veränderst dich durch alles was du zu dir nimmst oder tust. Du veränderst dich dein ganzes Leben lang. Selbst wenn du überhaupt "nichts" tust.

Ob sich die Veränderung durch den Konsum bestimmter Substanzen besonders stark auswirkt oder ob sie sich negativ auswirkt kommt auf das Konsummuster und die Substanz an.

Ja sicher verändert man sich da sehr. Zb Koks kann man Schizo werden und furchbar Egoistisch und eingebildet werden. Mit Meth wird man auch Schizo und wird ganz Paranoid auf alles und verliert jedes Zeitgefühl ( Schlafentzug) Ketamin ist ein Betäubungsmittel für Pferde ich glaub das sagt eh schon alles aus und Speed ist geht noch mit dem schäden im Kopf.

Schau dir doch die Bilder von Drogensüchtigen an, dann weißt du die Antwort...

du veraenderst dich durch alles, selbst durch nichtstun veraenderst du dich. und alles was du tust oder nichttust hat einfluss darauf, manches mehr deutlich, manches weniger. lg

Man kann sich charakterlich verändern, ja. Das muss aber nicht unbedingt eine negative Veränderung sein.

natürlich

Was möchtest Du wissen?