Warum macht man sich Sorgen um jemanden?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Weil man LIEBT, egal ob Eltern, Geschwister oder Freunde!!! Es sind Menschen, denen man vertraut, die einem ans Herz gewachsen sind und die zum eigenen Leben dazugehören......man möchte sie nicht mehr missen.

Finde ich treffend =

Wenn es einen Menschen gibt ... der dich nimmt wie du bist, und immer nett zu dir ist, den kein anderes Denken stört und auch gerne deine Meinung hört, der dich achtet und versteht und alle Wege mit dir geht, der ohne Lügen oder List stets aufrichtig und ehrlich zu Dir ist, der das Gute in dir baut und dir grenzenlos vertraut, der mit seinem Kummer zu dir eilt und deine Sorgen mit dir teilt, bist du mal traurig oder verstimmt, der dich dann auch in seine Arme nimmt, der sich aufs Wiedersehen freut und dich zu lieben nie bereut, der ist ein wahrer Freund für dich, darum lasse auch ihn nie im Stich.

Vielen Dank fürs goldene Sternchen und ein tolles Jahr 2013!!

0

Hey, das hat die natur so bestimmt, und zeigt dir auch wie sehr du einen magst

Das liegt in der Natur des Menschen als Rudeltier.

Nimmt man zu wen man sich sorgen macht?

Nimmt man ab oder zu an gewicht wen man sich sorgen um jemanden macht oder andere sachen????

...zur Frage

Wie findet ihr es,wenn sich ein Mädchen um euch (jungs) sorgen macht?

Wie würdet ihr es finden,wenn sie sich um euch sorgen macht?

...zur Frage

Sich von Freunden distanzieren?

Hallo, seit einiger Zeit nerven mich meine Freunde. Oft ist es so, dass verletzende Worte mir gegenüber gesagt werden. Das macht mich natürlich immer sehr traurig. Natürlich bin ich nicht perfekt und auch ich mache oft Fehler. Aber momentan bin ich soweit, dass ich einfach nicht mehr so viel mit denen zu tun haben möchte obwohl wir schon mindestens zehn Jahre befreundet sind. Um ehrlich zu sein fühle ich mich einfach nicht mehr wohl mit ihnen. Ich hab zwar noch Kontakt aber nicht mehr so intensiv wie vor einiger Zeit. Die haben mich auch schon gefragt, wieso ich nicht mehr so oft mit denen was unternehme. Was würdet ihr mir in so einer Situation empfehlen? Meint ihr lieber eine Weile auf Distanz gehen oder besser öfters zusammen was unternehmen? Was könnte die Beziehung eher verbessern? Danke schon mal für eure hilfreichen Antworten.

...zur Frage

sorgen um andere Menschen?

Warum machen sich manche Menschen mehr sorgen um andere als um sich selbst ? Warum würden Menschen für andere Menschen sterben ? Was steckt dahinter ? Ich versteh es nämlich nicht weshalb man so etwas macht. Kann mich da jemand aufklären ?

...zur Frage

Was denkt ihr/ Wie schlimm?

Hallo! Also ich hab da mal eine Frage.... Eine Freundin hat mir vor ein paar Tagen ein paar Sachen erzählt, und ich kann nicht genau einordnen wie schlimm es ist. Eigendlich hatte ich angenommen sowas ist sexueller Missbrauch, jetzt habe ich aber einiges hier gelesen und anscheinend ist es doch nur soetwas wie sexuelle Belästigung. Meine Frage: Läuft soetwas noch unter sexueller Belästigung, ist also das gleiche wie wenn dir einer mal öfteter bei der Arbeit aufn A rsch schaut oder dir unangebrachte Komplimente macht? Für mich klingt es schlimmer als 'nur' ein paar Bemerkungen ect... Was denkt ihr?

ein paar der Situationen von denen sie mir erzählt hat: - Als sie jünger war ist sie ins Bad gegangen und hat da ihren Vater überracht, der sich wohl gerade umgezogen hat. Sie ist raus und er ist kurz danach auch raus und hat wohl sowas gesagt "Und hast du was gesehen? Ist aber auch egal du kannst ruhig gucken, du hast einen sehr schönen Vater..."

-Sie hat mit 7 (6-8) mit ihm gebadet und kann sich erinnern, dass sie ihn an intimen Stellen berührt hat. Sie hat die Erinnerung lange verdrämgt und hat mir nicht gesagt was genau passiert ist ob er sie gezwungen hat ect... Aber selbst wenn ein Kind sowas 'freiwillig' macht sollte man es nicht generell und besonders nach einem bestimmten Alter abhalten?

-Er hat ihr eine offene Kiste mit Kondomen, Gleitgel ect gegeben, und sie sollte sie angeblich in den Keller bringen. Er findet wohl oft Gelegenheiten solche dinge zu zeigen...

-Er berührt sie. Er hat sie nie vergewaltigt oder etwas 'richtig Schlimmes' gemacht, macht aber wohl immer leicht 'komische Sachen. Er berührt beim Begrüßungs-Umarmen ihren Hintern, und macht immer versaute Witze und Anmerkungen, selbst als sie noch klein war. Er benimmt sich einfach nicht wie ein Vater gegenüber einer Tochter. Es gibt immer wieder komische Situationen in denen er zB sagt sie soll sich hinlegen, sich rittlings auf ihren Hintern setzt und ihr so den Rücken massiert. Sowas macht man meiner Meinung nach mit Teenagern nicht!

Ich weiß nicht genau wie ich auf das alles reagieren soll, hauptsächlich weil ich eben nicht weiß wie 'normal' das noch ist. Was denkt ihr?

Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?