Warum ließ sich kaiser Konstantin kurz vorm tod taufen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Weil er Angst hatte was nach dem Tod kommt so wie viele Menschen und daher sich der Religion anschliessen wollte, also der Wahren dem Christentum um sicher zu sein , dass Christus ihn aufnimmt und seine Seele zu retten also persönliche Gründe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stimmt nicht, der ist erst posthum getauft worden auf Geheiß seiner christlichen Frau. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?