Warum liebst du mich- keine Antwort?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich kann dir das genau erklären: Wenn wir einen Menschen wirklich lieben, dann lieben wir einfach alles an ihm. Wir lieben nicht die Frisur, nicht die Klamotten, nicht die gemeinsamen Erinnerungen, nicht, ob der Mensch nett ist, wir lieben immer (!) das Gesamtpaket. Dadurch, dass ihr Mädchen euch oft solche Dinge fragt, und ihr das auch manchmal tatsächlich fragt, zeigt ihr ihm, dass ihr seine Liebe für unvollständig haltet. Als wäre er nur oberflächlich, als würde er euch nur mögen, wie man normale Freunde mag: Für bestimmte Augenblicke notwendig, dabei sollt ihr immer notwendig sein. Unabhängig von Uhrzeit, Tag und Situation.

Dass er dir so geantwortet hat, ist also nur verständlich, auch wenn du durch diese Frage nur ein Kompliment oder meinetwegen auch mehr Wissen erzielen wolltest. Du musst nicht wissen, wieso du ihm gut gefällst, weil du auch dich auch nicht verändern sollst!

Ich hoffe für dich, dass er das als verzeihlichen Ausrutscher auffasst.

Noch vielmehr hoffe ich, dass so viele Mädchen wie möglich diese Antwort lesen mögen um nicht auf die Idee zu kommen, solche Fragen zu stellen.

Johnbobs 02.05.2016, 09:48

Perfekte Erklärung!
Auch ich hoffe, dass diese Antwort so viele Frauen wie nur möglich lesen. Dann hören vielleicht mal solch blöde Fragen auf.

1
4ssec67 02.05.2016, 09:55

:D ist halt so

1
YoungLOVE56 02.05.2016, 10:27

Lol. In welcher Welt lebt ihr eigentlich?

0

Der Junge wurde pampig, aber nicht wegen der Frage, sondern weil er nicht wusste, was er antworten soll. Natürlich will man wissen, auf was die Beziehung basiert und was der eine am anderen mag (wenn man es nicht selbst merkt), aber man hat natürlich auch bestimmte Vorstellungen, wie der andere antworten sollte und es gibt Dinge, die man nicht hören will. Wenn er gesagt hätte, dass er dich wegen deinen weiblichen Reizen liebt, wärst du bestimmt nicht begeistert gewesen. Er hat halt einfach entweder versucht, nichts Falsches zu sagen oder er weiß es wirklich nicht.

Tja, so hart das ist, aber seine Antwort sagt doch eigentlich schon alles, oder nicht?

Irgendwann stellt wohl jede Frau die Frage "Was liebst Du eigentlich an mir?" so oder so ähnlich. Allerdings muss, wer solch eine Frage stellt, auch mit der Antwort rechnen und sich damit abfinden...

Wenn der Partner die Frau wirklich liebt, dann wird ihm auch spontan etwas dazu einfallen - zumindest aber auf nochmalige Nachfrage...  Deinem Freund ist offenbar rein gar nichts eingefallen...  Offenbar liebt er also nichts an Dir besonders.

So dämlich finde ich die Frage übrigens gar nicht... aber seine Antwort, die ist dämlich.

Ihn jetzt noch einmal zu fragen bringt gar nichts. Entweder macht er dicht und wiederholt seine Antwort - oder er hat sich inzwischen überlegt was Du wohl hören möchtest und antwortet entsprechend. So oder so kannst Du die Antwort dann vergessen.

Nein, auf diese Frage zählt nur die spontane, sofortige Antwort. Und die hast Du bekommen - auch wenn sie Dir - verständlicher Weise - nicht gefällt.

YoungLOVE56 02.05.2016, 10:20

Das ist keine geschlechtsspezifische Frage, die nur unter Heterosexuellen oder Paaren vorkommt - man kann sich auch die Frage stellen, was eigentlich die Freunde so an einem mögen.

0
NSchuder 02.05.2016, 10:25
@YoungLOVE56

Klar kann man sich diese Frage auch unter Freunden stellen. Ich würde es aber für mich selber schon sehr bedenklich finden wenn ich auf diese Frage eines Freundes oder meiner Freundin keine Antwort wüsste.

0
YoungLOVE56 02.05.2016, 10:32

Eben. Das ist ja auch der Punkt. Warum sollte man dann die Frage, wenn sie vom Partner kommt plötzlich keine Antwort wissen oder warum sollte sie dämlich sein? Nur weil die Fragestellerin sich diese Frage nicht still und leise stellt sondern einfach ausspricht?

0
NSchuder 02.05.2016, 10:33
@YoungLOVE56

Ganz genau! Ich finde die Frage ja auch nicht dämlich - sondern ich finde, dass es eine sehr berechtigte Frage ist, auf die man eine Antwort wissen sollte.

1

Was erwartest du für eine Antwort? Muss man immer alles begründen? Reicht es nicht, dass er dich liebt?

Ganz ehrlich, ich verstehe die Reaktion.

die Frage als dämlich zu bezeichnen finde ich nicht gerade taktvoll von ihm, das kannst du ihm ruhig sagen. 

allerdings hätte ich sie etwas  anders gestellt, wenn du wissen willst, was er an dír besonders liebt!

Bei dieser Antwort könnte man villt doch noch mal alles überdenken. Da kann es auch noch schlimmer kommen, sorry.

Typische Frauenfrage an einen Mann,

typische Mannreaktion.

Ich befürchte, diese Beziehung wird nicht mehr lange halten, denn der Zweifel ist jetzt in Dir gesät, und Du wirst ihn nicht vergessen können.

"Liebst Du mich?" und Deine Frage sind Fragen, die Männer hassen, weil sie dann glauben, sich bekennen zu müssen.

Und welcher Mann bekennt sich schon zu Gefühlen und spricht sie dann auch aus?


Was möchtest Du wissen?