Warum lehnen so viele Pädagogen Grimms Märchen ab?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich als Pädagoge bin auch der Meinung, dass diese Volksmärchen auch sehr brutale Inhalte besitzen, lehne sie aber dennoch nicht ab...

...So seltsam es klingt: Die Kinder können beim Hören dieser Märchen zwischen Realität und Fiktion unterscheiden... Ausserdem geht es ja nicht nur um die nackte Handlungsstruktur dieser Märchen, denn Volksmärchen vermitteln weit tiefgreifendere Gesellschaftswerte, die für die Sozialisation des Kindes eher sinnvoll sein werden...

Ich finde die Behauptung zu wissen, dass Kinder Märchen BRAUCHEN (...zum überleben?) anmaßend. Klar können Märchen schön sein, die Phantasie beflügeln aber unsere Kultur ist sooo g e i l auf Angst und Schmerz (von Tom und Jerry bis Schweigen der Lämmer), das es sogar Grimmsche Märchen für ein Kulturgut hält. Ich halte sie für den Vorläufer von Horrorfilmen. "ja, aber die Welt /das Leben ist doch auch oft grausam" - genau, und so lange wir diese seelische Deformation unserer und vorheriger Generationen weiterreichen, wird sie es auch bleiben. Kinder brauchen Empathie - behaupte ich mal.

weil sie sich mit diesem Thema noch nicht eingehend beschäftigt haben. Meistens sieht man, dass ablehnende Haltungen doch recht unreflektiert sind und mehr aus dem Bauch heraus eingenommen werden. Sicher sind einige Märchen recht grausam, aber das Leben ist auch oft grausam und Kinder verarbeiten die Grausamkeiten des Lebens besser durch die Märchen, die ja (fast) immer ein gutes Ende haben. Viele sagen vielleicht, die Märchen wären nicht zeitgemäss, aber ein Märchen spricht oft durch metaphern, die zeitlos sind und vom Kind auf einer unbewussten Ebene verstanden werden. Ihr werdet sagen, für ein gutbehütetes Kind ist das Leben nicht grausam, aber kinder sind sehr empfindsam und schon ein zequetschter Marienkäfer kann ein Kind zu Tränen rühren. Sicher muss man da auch nach Alter differenzieren. Zu dem Thema gibt es auch viele gute Bücher, z.B. auch vom berühmten Pädagogen bruno Bettelheim "Kinder brauchen Märchen".

Meine Mutter wirft meine Geschenke weg?

Meine Mutter hatte vor einigen Tagen Geburtstag und als Geschenk hab ich überlegt ihr was persönlicheres zu schenken also habe ich angefangen 2 Monate vor ihrem Geburtstag ein Bild bzw Portrait zu malen . Das Bild hat mich sehr viel Mühe und Zeit gekostet und ich habe auch von vielen gute und ehrliche Rückmeldungen bekommen also das Bild war nicht schlecht oder hässlich . Als ich ihr das Bild überreicht habe schien sie jedoch wenig begeistert . Sie sagte nur „wow danke“ schien sich jedoch eher über die Geschenke meiner Schwester zu freuen (Parfüm und ein Gutschein) . Als ich heute nachhause kam habe ich das Bild in der Mülltonne gesehen . Ich habe ehrlich gesagt gar keine Worte für gefunden und wurde dann echt sauer . Ihre Begründung war dass ich ihr zum Geburtstag was anständiges schenken sollte und nicht wie ein Kindergarten Kind nur ein Bild ? Das hat sehr meine Gefühle verletzt und bin dann daraufhin rausgelaufen . Ich weiß nicht genau wie ich damit umgehen soll... soll ich ihr einfach verzeihen und nicht weiter drüber denken ? Oder mit ihr reden? Ich weiß nicht genau ob das reden mit ihr geht weil sie sehr stur ist und immer nur aus ihrer Perspektive spricht ...

...zur Frage

Was bedeutet Mündigkeit im pädagogischen Sinne?

Ich suche überall eine verständliche Definition.

Könnt ihr mir sagen was das bedeutet?

...zur Frage

Fabelwesen halb Mensch halb Pferd, wie heißen die?

Danke im Vorraus:)

...zur Frage

Warum gelten Märchen als pädagogisch wertvoll?

Hallo,

ich frage mich ernsthaft, warum Märchen generell als pädagogisch wertvoll gelten? Ich möchte nicht alle über einen Kamm scheren, aber viele sind einfach nur brutal und stammen wohl von frustrierten Jägern. Der böse Wolf, der böse Fuchs, beide Tiere bringen keine Trophäe (Geweih), beide "stehlen" den Jägern das Wild. Wenn ich ein Jäger wäre, dann könnte ich das sogar verstehen, aber warum muss man das dann niederschreiben und als Kinderlektüre in die Welt setzen? Ich hatte als kleines Kind meistens furchtbare Angst vor solchen Geschichte.

Warum sollen also Märchen pädagogisch wertvoll sein?

...zur Frage

Warum glauben viele Menschen an Gott, lehnen aber gleichzeitig den Glauben an den Weihnachtsmann ab?

...zur Frage

Wo kann ich "Grimms Maerchen" kostenlos herunterladen?

Fuer die Allgmeinbildung meiner Enkelkinder moechte ich diese Maerchen zur Verfuegung stellen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?