Warum können Hunde von Schokolade blind werden?

6 Antworten

Sie bekommen davon weder Diabetis, noch werden sie blind. Der Zucker ist zwar ungesund (besonders für die Zähne), Schokolade enthält einen Stoff, der den Herzschlag verlangsamt, was bis zum Tod führen kann. Die genauere Erklärung: Schokolade enthält Koffein und einen ähnlichen Stoff, das Theobromin. Beide Stoffe können zu schweren Herzproblemen führen. Die Symptome der Vergiftung hängen von der Menge und der Art der aufgenommenen Schokolade ab. Zartbitter- bzw. Blockschokolade ist besonders gefährlich. Kleine Hunde von wenigen Kilogramm Körpergewicht können schon nach der Aufnahme von 20 - 30 Gramm sterben. Bei großen Hunden wie z.B. Schäferhunden sind 120 bis 250 Gramm gefährlich. Milchschokolade führt in etwa zehnfacher Menge zum Tode. Bei Aufnahme einer geringeren Menge kommt es meist lediglich zu Magen-Darm-Problemen wie Durchfall und Erbrechen.

ja verreck ich dann wenn ich zu viel schokolade ess?

0
@kikz81

Wenn du ein Hund bist, ja. Stell dir vor, Menschen sind anders und reagieren nicht auf alles genauso wie Hunde. Schon mal daran gedacht?

0
@Chevelchen

und unsere leber ist wohl um einiges größer, als die eines hundes. und wir haben sicher auch noch ein paar andere enzyme zum abbau giftiger stoffe:)

0

genau durch diabetis erblindet man 80% häufiger als Menschen mit Sehschwächen. Auch Hunde

Zuckerkrank ... schwachsinn .... ihr könnt euren Hund damit umbringen! Ein Hundebesitzer, der seinem Hund normale Schokolade gibt, ist unverantwortlich!!!

Entweder Hunde-Schokolade oder gar keine!

Weil da Zucker drin ist.

Totaler Blödsinn. Das FALSCHE Gerücht hält sich seit Jahren. Der Zucker ist schädlich, führt aber nicht zur Blindheit. Ein anderer Stoff in Schokolade ist viel gefährlicher.

0

Was möchtest Du wissen?