Warum klappt der Mund auf beim sterben?

7 Antworten

vor der leichenstarre entspannen sich noch einmal alle muskeln, der kiefer hängt ja nur an einem muskel.. deshalb ist bei einer totoenkopfzeichnung auch immer nur der oberkiefer, weil der unterkiefer abfällt, wenn die haut verweßt!

Ich denke mal, das liegt daran, dass mit dem Tod natürlich jede Muskelspannung nachlässt - der Körper erschlafft.

Weil beim Sterben natürlich alle Muskeln sich entspannen - daher auch die Kiefermuskulatur und der Mund wird nicht mehr zurückgehalten ;)

Weil keine Kontrolle über die Kiefermuskeln mehr da ist.

die muskeln werden schlaff

Was möchtest Du wissen?