Wie kommt's ,dass manche Menschen mit offenen Augen sterben?

14 Antworten

die hinterlassen irgendwas an das sie denken z.B. ein kleines kind oder so

Also, ich recherchiere gerade deshalb im Internet über das Sterben mit offenen Augen, weil mein Vater nachts beim Schlafen gestorben ist, aber kurz vor seinem letzten Atemzug die Augen geöffnet hat. Für mich ist also schon was dran an der Behauptung, dass man mit offenen Augen stirbt. Allerdings kenne ich nur diesen einen Fall aus persönlicher Erfahrung, alles andere sind Spielfilmsituationen.

Also, ob die Augenlider zum Zeitpunkt des Todes geschlossen oder offen sind oder werden, hängt von so vielen unterschiedlichen Faktoren ab, dass es meist recht zufällig erscheint. Ich muss dazu sagen, dass ich bereits sehr sehr viele Verstorbene Menschen gesehen habe und hierin keinerlei Regel zu erkennen ist, auch wenn dies wenn man es denn bis ins tausendstel ausdiskutiert und nachforscht sicherlich wissenschaftlich zu erklären ist. Der häufigste Fall ist der, dass die Augen zu etwa drei Viertel geschlossen sind. Was aber meist nichts mit Muskelentspannungen oder -kontraktionen zu tun hat.

Und wo bitte? Arbeitest du in einem Leichenschauhaus?

0

Die meiste zeit des Tages haben Menschen die Augen offen. Wenn sie also sterben, während sie nicht schlafen, sterben sie offenen Auges.

als0o wenn man stirbt dnn komt man in so ne totenstarre, des is wenn sich die musjkeln vrspannen..und wenn man da nicht schläft oda so dann bleibn halt die augen offen

Was möchtest Du wissen?