Warum ist Sushi in Deutschland nur so verdammt teuer?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Weil das Sushi hierzulande nicht in dem Maße industriell gefertigt wird wie bspw. in Japan (--> erklärt die Preise beim Discounter)

Weil noch Arbeitszeit und Neben- sowie Mietkosten, diverse Steuern, Handelszuschläge usw. auf den Preis draufkommen (--> erklärt die Preise in Restaurants im Vergleich zum selbermachen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SushiLiebhaber
17.01.2016, 09:47

Genau so ist es. In japanischen Supermärkten ist nicht nur die Qualität um ein Vielfaches besser, die Sushis sind auch besser bepreist.

0
Kommentar von SushiLiebhaber
03.04.2016, 09:57

Absolut!

Sushi ist recht arbeits-intensiv. Deshalb ist es in Restaurants auch etwas teurer.

Da es aktuell eher noch ein Nischenprodukt in Westeuropa ist, sind die Kapazitäten und Skaleneffekte nicht vorhanden. In Japan gibt es in vielen Supermärkten wahnsinnig gutes Sushi (im Vergleich) zu geringen Preisen.

Im Zweifel selber zu Hause machen, ist einfacher als man denkt, macht Spaß, man hat genau das, was man möchte und es ist natürlich günstiger.

Einfach mal ausprobieren :)

Wenn ihr Hilfe benötigt, schaut mal bei mir auf youtube vorbei:

https://www.youtube.com/channel/UClezWaCiWZj3JIkYqmPvO2w

0

Ich weiss nicht wo du wohnst aber für München Laim hätte ich als Tipp die Umeshu Sushibar, ich hab in Koblenz mehr für Sushi gezahhlt, die nicht an die Qualität drankommt. (wobei München doch die teurere Stadt ist)
Vom Discounter ja, hab ich früher gegessen aber seit vielen Jahren esse ich es nicht mehr. Ich finde es fad, schon alleine die Farbe der Sushi, zum Beispiel wenn der Lachs so hellrosa ist anstatt leicht rötlich.
In ein guten Restaurant oder auch Sushi Takeaway wird dir nie kalter Reis serviert. Das heisst, ist der Reis kalt statt Zimmertemperatur, wurde es irgendwo gekühlt, spricht nicht fürs Restaurant.
Die Qualität des Fisches ist auch wichtig, wo kauft dein "Sushi Dealer" ein?
Kauft er günstig ein, wird es nicht so gut schmecken, gibt er mehr aus dafür merkst du es. Dann die Ladenmiete, welche Stadt, wie viele Mitarbeiter?
Ich habe leider schon oft Sushi gegessen was ich nicht soo lecker fand und das ist auch schade ums Geld. Es gibt hier in der Umgebung ein Mogolen mit ein all you can eat Büffet was auch Sushi serviert, mit kalten Reis, hellrosa  Lachs, das steht ewig rum. Ich und Partner fanden es widerlich, unsere Freunde die Sushianfänger waren begeistert.
In München bei Umeshu wird alles frisch gemacht, nur für den Mittagsansturm bereitet er kurzfristig vor. d.h. Mittags lieber nicht hingehen, von 12-13:30 kann die Hölle los sein. hast du eine Zeit lang Qualitätssuchi gegessen, schmeckt es dann woanders nicht mehr.
Eines macht Umeshu aber nicht, besondere Kreationen, es ist Standard Rollen,also die bekanntesten.
Solltest du mal auch anderes als die 0-8-15 Sushi probieren, z.B. 

zulezt das Restaurant Ibushi Ginjiro Asiatique in Bangkok

hast auch ein Problem, das ist eine ganz andere Nummer, da habe ich mich gefragt was habe ich den früher so gegessen? Sowas gibt es bestimmt auch hier in Deutschland weiss aber leider nicht wo.

In Key Largo, Florida gibt es auch ein vielefach ausgezeichnetes Sushi Restaurant, da haben wir ca 80€ nur fürs essen ausgegeben aber es war auch eine ganz andere Erfahrung, das ist schon eine ganz andere Sushi-dimension.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Discounter müssen die einkalkulieren, dass sie die Hälfte nicht verkaufen können und wegwerfen müssen.   Und im Sushi Restaurant müssen sie teurere Miete, Nebenkosten und höheren Arbeitslohn bezahlen. Auch die Preise für frischen Fisch sind in Deutschland höher. Du kommst also tatsächlich am preiswerten weg, wenn du einen Sack italienischen Sushireis kaufst und den Fisch im Großhandel in großen Mengen kaufst, selbst filettierst und dann einfrierst. Ansonsten gilt die Regel: hohe Qualität höherer Preis als mindere Qualität. Außerdem würde kein Japaner täglich Sushi essen. Viel Gemüse und Suppe und auch mal Nudeln statt Reis. Vielleicht bist du aber auch von den vielen Discounter Sushi schon Glutamat süchtig... Achte auf abwechslungsreiche Ernährung und verlern das Kochen nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sushi ... mit Butterschmalz leicht anbraten

ein Spoegelei dazu auf Toast .....

Mein Lieblingsfrühstück - ohne Sushi selbstverständlich  ----

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Radondama
10.01.2016, 23:21

Ich wollte grade schon sagen... *würg*

Hab einmal in nem Restaurant "Frittiertes Sushi" probiert. Der größte Fehler meines Lebens.

1

Was möchtest Du wissen?