warum ist die erde eine kugel

8 Antworten

Die Natur gibt Dingen eine runde Form, weil das einfach die beste ist. Es ist das größte Volumen mit kleinster Oberfläche und daher ideal.

Tja das hab ich mal meinen Lehrer gefragt. Der hat gesagt, dass das so ist, weil die Kugel der stabilste Körper von allen ist. Aber warum es allen Planeten so wichtig ist stabil zu sein ist mir ein Rätsel. Ich meine das kann denen doch egal sein, ob einzeln durch das Weltall fliegen oder ganz...

schön, das jemand auch mal auf ganz unkonventionelle Weise an die Problematik herangeht :)

0

Die Erde ist keine Kugel, sonder ganz leicht Oval. Dazu sind alle der natürlichsten Formen rund , bzw Oval. Und ist die Urknalltheroie wirklich war, sind Planeten aus Ex und Implosionen entstanden. Und Energie wird immer in alle Richtungen abgegeben oder aus allen Richtungen zusammen gezogen. Also was entsteht wenn man aus allen Richtungen ein Material presst ? Es entsteht eine runde Form.

Also was entsteht wenn man aus allen Richtungen ein Material presst ?

Das ist nur eine These ...mehr nicht ..., es gibt keinen experimentalen Nachweis das sich kleine Masse-Teile wegen einer innewohnenden Gravitations anziehen bzw. verbinden oder zusammenstürzen ...Das ist reine SF aus der Hollywood Fabrik...

0

 

Die Erde ist keine Kugel um das mal vorweg zu nehmen!!!

Die Erde ist ein sogenanntes Sphäroid.  Ein Sphäroid ist ein Rotationsellipsoid. Um es noch genauer zu sagen ist die erde ein Abgeplattetes Rotationsellipsoid. Ein Abgeplattetes Rotationsellipsoid ist einfach ausgedrückt eine oben und unten abgeflachte Kugel.

Die Erde ist ein Abgeplattetes Rotationsellipsoid weil die anziehungskraft und die durch die masse des Körpers entschdehende fliegkraft sie so geform haben. An den Polen der Erde (oben und unten) ist die anziehungskraft der Erde am größten und die Fliegkraft am geriengsten am equator dagegen ist es genau umgekehrt un das ist der grund warum die erde keine Kugel ist jetzt wiss ihr es xD

An den Polen der Erde (oben und unten) ist die anziehungskraft der Erde am größten und die Fliegkraft am geriengsten am equator

Dann würde aber auch ein Kilo Kartoffeln , an den Polen mehr als ein Kilo wiegen ..und natürlich kommt es dabei auf die Waage an , die davon unbeeinflusst bleiben müsste...daher kann nur eine Zugwaage in Betracht kommen...

Glaubst du das wirklich ? Käme wohl auf ein Experiment an ;)

0

Die Anziehungskräfte der Erdmasse können nur bei der Kugelform ausgeglichen werden. Da durch die Drehung zusätzlich Fliehkräfte entstehen, ist die Kugel etwas abgeplattet. Auch der Mond übt einen Einfluss aus und trägt zu einer kleinen Abweichung der Kugelform bei.

Die Anziehungskräfte der Erdmasse können nur bei der Kugelform ausgeglichen werden.

Nur schade , das man dies mit keiner massenreichen kugel im Experiment hier auf Erden bestätigen kann... d.h. Egal wie groß eine Masse ist ( auch wenn sie sich nicht dreht ) ,... wird es nicht den kleinsten Gravitationshinweis geben und hinterlassen können, um ein Objekt an ihm fest zuhalten ( Und sei es noch so klein ) und bitte nicht mit Elektro-statik verwechseln ;)

0